Die  `Kleinsten` ganz groß!

Die DHG Ammeloe/Ellewick und der TV Vreden hatten am vergangenen Samstag in der Hamalandhalle wieder zum gemeinsamen Minispielfest `Handball Verbindet` eingeladen.

 

 

Und auch in diesem Jahr nahmen erneut über 100 junge Handballer im Alter von 5-9 Jahren an diesem Handballturnier in der Hamalandhalle Vreden teil und zeigten den staunenden Zuschauern ihr handballerisches Talent.

 

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen, das allen schon riesigen Spaß bereitete, kam es in zwei Turnierfeldern zu vielen tollen Begegnungen über jeweils 15 Minuten. Gemeldet für dieses Turnier hatten neben Mannschaften wie den `Supergirls`, `Zombiekillern`, `Fischstäbchen`, dem `A-Team` und weiteren Teams von der DHG Ammeloe/Ellewick und des TV Vreden auch die Mannschaft des SuS Stadtlohn.

 

Zwischen den Spielen war die mittig in der Hamalandhalle aufgebaute Bewegungsbaustelle ein weiteres Highlight und wurde von den Handballern und Handballerinnen, sowie vielen Geschwistern ausprobiert. Besondere Attraktion war hier das aufgestellte große Trampolin, das über die gesamte Turnierdauer stark belagert wurde.

 

 

Auch die vielen, im Bereich der Cafeteria, aufgestellten Geschicklichkeitsspiele und die Malwand stellten einen großen Anziehungspunkt dar und brachten nicht nur die vielen Kinder so einige Male an ihre Grenzen.

 

Auf dem Spielfeld war die Anspannung während der Spiele vor allen Dingen bei den Trainern und den vielen Eltern und Interessierten deutlich spürbar. Da wurde angefeuert, mitgefiebert und jedes Tor bejubelt. Auch durch selbst erstellte Plakate wurden die jungen Sportler immer wieder zu Höchstleistung angetrieben.

 

In den Spielen, die alle von jungen Nachwuchsschiedsrichtern aus beiden Vereinen souverän geleitet wurden, konnten insgesamt 368 Tore erzielt werden

 

 

An diesem Tag gab es nur Sieger, so dass jedes Kind zum Abschluss der 6-stündigen Veranstaltung noch eine Medaille, überreicht durch Frau Knuth von der Sparkasse Westmünsterland, mit nach Hause nehmen konnte. Alle, ob Veranstalter, Eltern oder die jungen Handballer waren sich einig, im nächsten Jahr wieder das schon traditionelle Minispielfest `Handball Verbindet` durchführen zu wollen.

 

Eine besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Sparkasse Westmünsterland / Regionaldirektion Vreden, ohne deren Unterstützung eine solche Veranstaltung in so einem tollen Rahmen nicht durchführbar gewesen wäre.

 

Ein besonderer Dank aber auch an die vielen freiwilligen Helfer, Trainer, Eltern, Verantwortlichen und natürlich den jungen Handballern und Handballerinnen beider Vredener Handballvereine für die Unterstützung und die gezeigte Leistung bei diesem Handballevent.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0