Vorfreude auf den Flamingo-Cup 2016


DHG lädt ein zur 7ten Auflage des internationalen Handballturniers

 

Es ist wieder soweit - bereits zum 7ten Mal richtet die DHG Ammeloe/Ellewick in diesem Jahr den `Flamingo-Cup` in Vreden aus.

 

Wie auch in den vergangenen Jahren, in denen das Handballevent immer wieder Handball auf hohem Niveau bot und viele handballbegeisterte Zuschauer nach Vreden lockte, werden auch in diesem Jahr wieder viele Teams aus dem Bereich des Westfälischen-Handball-Verbandes, wie auch Mannschaften aus den angrenzenden Niederlanden erwartet.

 

Das Turnier hat in den letzten Jahren immer mehr an Attraktivität gewonnen und wird seit einiger Zeit an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Juni ausgetragen.

 

So auch in diesem Jahr – am 11.06.2016 eröffnen die Mannschaften der weiblichen E-Jugend das diesjährige Turnier, bevor am Nachmittag die Damenmannschaften den `Flamingo-Cup` in der Hamalandhalle ausspielen werden.

 

Am darauffolgenden Sonntag, 12.06.2016, zeigen dann die Mannschaften der C-Jugend in gleich zwei Turnierfeldern ihr handballerisches Können. Das darauffolgende Wochenende (18./19.06.2016) ist am Samstag zunächst den Teams der B-Jugend vorbehalten. Den Abschluss der tollen Handballtage bildet dann am Sonntag das Turnier der D-Jugend.

 

Es dürfen also wieder jede Menge tolle Handballspiele erwartet werden. Das zeigt auch jetzt schon ein Blick auf die bislang gemeldeten Mannschaften.

 

So haben bislang, neben Teams aus der Region, Mannschaften wie Westfalia Kinderhaus, Handballschule Twente, TV Wattenscheid 01, RSV Altenbögge Bönen oder Auswahlteams des HK Euregio-Münsterland gemeldet.

 

`Das sind alles Teams, die Handball auf hohem Niveau spielen werden. Wir freuen uns auf 2 tolle Handballwochenenden.`, so der Vereinsvorsitzende der DHG.

 

Auf diesem Weg bedanken wir uns jetzt schon ganz besonders bei der LVM-Versicherung Guido Resing / Vreden und der Volksbank Vreden, ohne deren Unterstützung ein solches Event nicht möglich wäre.

 

Die Spielpläne stehen und sind ab sofort auch auf Homepage der DHG (www.dhg-ae.de) einsehbar.

 

Für das leibliche Wohl wird natürlich, wie immer, gesorgt sein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0