Leuchtende Kinderaugen in der Sporthalle

Der Nikolaus besucht die jungen Handballerinnen der DHG Ammeloe/Ellewick

 

Voll besetzt waren die Plätze in der Felicitashalle am vergangenen Donnerstag, als der Nikolaus und Knecht Ruprecht auch in diesem Jahr die jüngsten Handballerinnen  der DHG besuchte. 

Die Mannschaften der Minions, der Bambinis, der Minis und der Maxis hatten sich gemeinsam mit  ihren Eltern und Trainern eingefunden und fieberten dem Besuch des Nikolaus entgegen. Bevor es jedoch soweit war, zeigten die Kinder noch einmal, dass sie alle Nikolauslieder perfekt  beherrschten. Schon vor der Ankunft des Nikolaus herrschte so eine  tolle Weihnachtsatmosphäre.  Als dann das Licht ausging und die Kinder mit ihren mitgebrachten Laternen die Felicitashalle  erhellten,  erschien der Nikolaus und sorgte für jede Menge leuchtende Kinderaugen.

 

Jede der Mannschaften hatte selbst eine kleine Vorführung vorbereitet. Die Jüngsten der DHG, die  Minions, hatten ein Weihnachts-Laufgedicht vorbereitet. Dieses fand so großen Beifall, dass die  Kinder die tolle Vorführung gleich zwei Mal vortragen durften. Die Bambinis trugen, unter  Musikbegleitung, ein eigens einstudiertes Mitmachlied vor. Alle Zuschauer und auch der  Nikolaus stimmten sofort ein. Die Minis der DHG zeigten anschließend ihr turnerisches Können und  verblüfften alle mit einer, aus allen Spielerinnen, gebildeten Pyramide.

 

Den Abschluss der Vorführungen bildeten die Maxis. Diese hatten sich ebenfalls etwas Besonderes  einfallen lassen und unterhielten alle mit einem klassischen Weihnachtslied. Nach so vielen tollen  Darbietungen wurden die jungen Handballerinnen vom Nikolaus überrascht, der von jeder  Mannschaft aus seinem goldenen Buch etwas zu berichten wusste. Er lobte die jungen  Handballerinnen für ihren Fleiß bei der Trainingsarbeit.

Bevor sich der Nikolaus und Knecht Ruprecht wieder verabschiedeten hatten sie noch für jedes Kind  eine Tüte im Gepäck und gaben ihr Versprechen auch im nächsten Jahr die DHG Ammeloe/Ellewick  zu besuchen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hyo Severino (Dienstag, 31 Januar 2017 14:30)


    There is definately a great deal to know about this subject. I love all of the points you have made.

  • #2

    Loma Shumway (Dienstag, 31 Januar 2017 17:23)


    I am in fact grateful to the owner of this site who has shared this impressive article at at this place.