Der 2te Spieltag (01. Juli 2019)

Nach dem ersten Spieltag war es am Sonntag wieder soweit - der 2te Spieltag des diesjährigen `LVM Flamingo-Cup` stand an.

Mit starken Teams aus Borken, Stadtlohn, dem HLZ Ahlen oder den beiden Auswahlmannschaften des HK Industrie oder des HK EUREGIO-Münsterland durften die Zuschauer einiges erwarten.

Und trotz der wirklich schweißtreibenden Tempperaturen reisten alle Mannschaften an und zeigten, dass sie auch mit den extrem ungemütlichen Temperaturen bestens zurecht kamen und Handball auf hohem Niveau soielen können. Neben dem verdienten Sieger vom TV Borken in der weiblichen D -normal- schlugen sich auch unsere heimischen DHG-Teams toll und begeisterten die vielen Eltern und Zuschauer am Sonntag morgen.

Doch damit nicht genug - mit steigenden Temperaturen stieg auch tatsächlich das Niveau und die Mannschaften des HK Industrie, des HLZ Ahlen und des heimischen HK EUREGIO-Münsterland begeisterten uns in der Hamalandhalle. Letztendlich wurde es ein spannendes Finale zwischen dem HK Industrie und dem HK EUREGIO-Münsterland 1.

Sieger wurde schließlich das Team des HK EUREGIO 1, das auch den besten Torwart stellte. Die beste Spielerin hingegen kam vom HK Industrie, Beide freuten sich sehr über die Auszeichnung und alle waren sich einig: `Wieder einmal ein tolles Turnier.`

Weiter gehts ab dem kommenden Wochenende (06./07. Juli) mit starken Turnieren der E- und der C-Jugend. Wieder einmal ein absolutes Muß für alle `Handballverrückten`.

Der 1te Spieltag (30.06.2019)

FC Vorwärts Wettringen gewinnt hochklassiges B-Turnier und der TV Borken siegt bei den Damen

 

Wer die Spiele bei der weiblichen B-Jugend verpasst hat - der hat auf jeden Fall eine Menge hochklassigen Handball verpasst.

Ein Teilnehmerfeld, das so wohl seinesgleichen sucht und das gehalten hat was es versprach.

Die Zuschauer, die schon früh den Weg in die Hamlandhalle gefunden hatten wurde toller Handball geboten.

Keine der Mannschaften schenkte sich etwas und es wurde ein tolles Turnier mit einem verdienten Sieger aus Wettringen, die ohne Torwart angereist waren und hier in jedem Spiel durch den BVB in der Torwartfrage unterstützt wurden. Letztendlich wurde es eine knappe Entscheidung zwischen den Wettringern und dem tollen Team aus Bielefeld-Jöllenbeck. Die Entscheidung fiel letztendlich aufgrund der mehr geworfenen Tore zugunsten der Wettringerinnen, die den Pokal verdient mit nach Hause nehmen konnten. Die beste Spielerin hingegen, da waren sich die Trainer und Schiedsrichter einig, kam bei der B-Jugend vom TSV Bayer 04 Leverkusen. Bei der Wahl zur besten Torhüterin hatte der BVB Dortmund die Nase vorn - Kimberly Becker gewann hier die Wahl und durfte, wie auch die beste Spielerin, als Preis ein Trikot mit nach Hause nehmen.

`Ein unglaublich starkes Turnierfeld in einem tollen Rahmen`, so lautete das Fazit aller Anwesenden.

 

Bei den Damen, die ihr Turnierfeld am Nachmittag austrugen, waren die Temperaturen schon merklich angestiegen. Trotzdem hatten neben den heimischen DHG-Teams auch die Mannschaften des TV Borken und von Teutonia Riemke den Weg in die Hamalandhalle gefunden. Respekt dafür!

Und auch hier schenkten sich alle Teams keinen Zentimeter Hallenboden und es entwickelte sich ein spannender Zweikampf zwischen der DHG I und dem TV Borken.

Erst im letzten Spiel, beim direkten Vergleich der beiden Teams gegeneinander, konnte der TV Borken die Partie und damit das Turnier für sich entscheiden (Foto oben). Der Pokal und auch der Preis für die beste Spielerin ging nach Borken. Dafür konnte die DHG den Titel für die beste Torhüterin mitnehmen.

 

Nach diesem tollen ersten Turniertag freuen wir uns jetzt schon auf morgen - wenn sich mit dem Turnierfeld der weiblichen D und dem Turnierfeld weibliche D -stark- wieder 2 interessante und hochklassige Mannschaften und Auswahlteams den Weg in die Hamalandhalle finden werden. Los geht`s morgen ab 09:30 Uhr !!!!!

 

Also ab in die Hamalandhalle - wir freuen uns auf Euch!!!!!