Aktuelles von der DHG - der Blog



Ein verdienter Sieger zum Abschluss - der `LVM Flamingo-Cup 2019` hat alle begeistert

Zwei Wochenenden mit begeisternden Spielen, hochkarätigen Mannschaften aus dem In- und Ausland sowie einer tollen Stimmung in der Hamalandhalle liegen hinter uns. Und wieder einmal ist es uns gelungen mit dem 10ten `LVM Flamingo-Cup` die Messlatte noch ein wenig höher zu legen. `Es war einfach toll hier zu sein` war wohl einer der meistgehörten Sätze der Gästeteams in den letzten Wochen und zeigt, dass sich wieder alle Mühen gelohnt haben.

Nach dem ersten Turnierwochenende, das bei tropischen Temperaturen ausgetragen wurde und den Spielerinnen alles abverlangte, wurde es am letzten Turnierwochenende nicht weniger spannend und zog wieder jede Menge Zuschauer in die Halle.

Die jungen Handballerinnen der E-Jugend durften am Samstagmorgen das Wochenende eröffnen und sie zeigten was sie alles schon an handballerischem Können `drauf haben`. Da wurde um jeden Ball gekämpft und jedes Tor bejubelt. Manchmal hieß es auch `alle gegen den Torwart`- wenn der dann jeden geworfenen Ball halten konnte und so die gegenerischen Trainer und Spielerinnen zur Verzweiflung brachten. Sehr unterhaltsam waren dann auch die Konter, die jedoch aus Versehen im Alleingang auf das eigene Tor erfolgten. Alles in allem ein weiteres tolles Turnierfeld mit leuchtenden Augen zum Schluss, wenn es neben den Preisen für den besten Torwart und die beste Spielerin für jede Handballerin noch eine Kleinigkeit als Anerkennung gab. So ist er halt - unser `LVM Flamingo-Cup`.

Am Samstag Nachmittag ging es dann im vollbesetzten Turnierfeld C -normal- mit 6 Mannschaften los.

Und auch hier waren tolle Mannschaften dabei. Neben dem TuS Haren, der das Turnier verdient gewinnen konnte, hatten auch der TB Burgsteinfurt, Vorwärts Gronau, der SC Noordwalde und beide DHG-Teams gemeldet. Und das Turnier hielt so einige Überraschungen bereit, können wir Euch sagen.

 

 

Jede Handballerin gab ihr Bestes und zeigte tollen Handballsport. Leider hatten auch einige Trainer das Freundschaftsturnier wohl mit einem Meisterschaftsspiel verwechselt und vergaßen ihren Vorbildcharakter. Aber sei`s drum - letztendlich überwiegte natürlich die Freude am Handballsport und jedes Tor wurde von den Spielerinnen und den Zuschauern bejubelt.

Verdient nahm der TuS Haren den Pokal mit nach Hause und auch die Preise für die beste Spielerin und die beste Torhüterin gingen ins Emsland. Glückwunsch dazu!

Einen ganz besonderen Dank an dieser Stelle einfach mal an Anke Wilmer von der DHG, die in diesem Turnierfeld vertretungsweise die Turnierleitung übernahm und ihre Sache richtig gut machte.

Den Abschluss des diesjährigen `LVM Flamingo-Cup 2019` machte dann ein Turnierfeld der besonderen Art.

Im Bereich `C-Jugend stark` gingen neben unseren niederländischen Handballfreunden von Olympia Hengelo und den Stormvogels Haaksbergen Auswahlmannschaften vom HK EUREGIO-Münsterland und die Verbandsauswahl vom HK Niederrhein an den Start.

Komplettiert wurde dieses tolle Starterfeld vom VfL Gladbeck und dem HLZ Ahlen.

Und das Turnierfeld hielt was es im Vorfeld versprochen hatte. Und jeder Handballfan, der sich nicht in der Halle befand hat, so kann man es durchaus formulieren, etwas verpasst.

Gleich das Eröffnungsspiel des HV Niederrhein gegen die Mannschaft des HLZ Ahlen bot Handball auf sehr hohem Niiveau. Da wurde sich nichts geschenkt und am Anfang konnte sich keine der beiden Teams absetzen.

Schließlich, und auch vollkommen zurecht, überwiegten die tollen Handballerinnen des HV Niederrhein und gewannen das Spiel deutlich.

 

Das diese Mädchen in einer anderen Liga spielen stellten sie dann auch im weiteren Verlauf immer wieder unter Beweis, ohne hierbei überheblich zu wirken. Trotzdem gab keine der Gegnerinnen auf und es entwickelten sich sehenswerte Spiele.

 

 

 

Aber auch allen anderen Mannschaften war der Spass bei jedem Spiel anzumerken und selbst im letzten Spiel zwischen dem HLZ Ahlen und dem HK EUREGIO-Münsterland wurden alle Reserven noch einmal aktiviert.

Klarer Sieger wurde die Verbandsauswahl des HV Niederrhein vor den Gästen von Olympia Hengelo. An den HVN gingen dann auch natürlich die Preise für die beste Torhüterin und beste Spielerin.

Es war, wie erhofft, ein absolut gelungener `LVM Flamingo-Cup 2019` mit spektakulären Spielen, tollen Handballerinnen und einer Menge Spass.

Abschließend bedanken wir uns ganz besonders bei Steffi als Organisator, die den 10ten `LVM Flamingo-Cup` wieder zu etwas Besonderem gemacht und Top-Teams nach Vreden geholt hat.

 

Ein großer Dank natürlich an alle Spielerinnen und Trainer sowie allen Schiedsrichtern und Eltern, die ihre Freizeit mit dem schönsten Sport der Welt verbringen und so eine wichtige Unterstützung sind.

 

Natürlich ein besonderer Dank an die Schiedsrichterwarte des HK EUREGIO und den Schiedsrichterförderkadern, die die hochklassigen Turnierfelder souverän leiteten. Hierbei wurden sie perfekt durch Christian als Schiedsrichterbeobachter unterstützt. Danke!

Kurzum, es waren viele Leute an den beiden tollen Turnierwochenenden beteiligt. An alle nochmals ein großes `Dankeschön`.

Gute Besserung wünschen wir allen Spielerinnen, die hoffentlich nur leichte Verletzungen davon getragen haben - das passiert leider manchmal.

 

Abschließend dürfen wir natürlich nicht die Sponsoren vergessen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre. Für dieses Turnier unterstüzen uns schon seit Jahren die LVM-Versicherung Guido Resing aus Vreden und die Volksbank Gronau Ahaus eG.

Auch hierfür ein `Danke`.

 

Wir wünschen Euch eine tolle Vorbereitung und eine gute Saison 2019/2020 und vielleicht sehen wir uns, wie von vielen vielen Trainern und Spielerinnen gewünscht, beim `LVM Flamingo-Cup 2020` wieder !

 

Rückmeldungen oder Nachfragen einfach an F.Koesters99@gmx.de oder an Steffi unter der 02564-604949 !

 

Fotos zum `LVM Flamingo-Cup 2019` haben wir auch - und zwar hier:    -einfach klicken-


LVM Flamingo-Cup 2019

Der Flamingo-Cup 2019 läuft - und schon das erste Wochenende war unglaublich spannend, hochklassig und macht Lust auf mehr! Am kommenden Wochenende (06./07. Juli) geht`s weiter.... 

Infos dazu findet ihr hier:      LVM Flamingo-Cup 2019



Das neue System kommt - 7m ersetzt SIS-Handball

Jetzt ist es soweit - ab der kommenden Saison ersetzt der neue ESB (`7 m-Programm) das bekannte SIS-Handball der  Firma GateCom.

Um das neue System bedienen zu können/ zu dürfen müsst Ihr allerdings selbst tätig werden und einen entsprechenden Lehrgang besuchen. Wir können Euch 2 Lehrgänge in Vreden anbieten (02.07. und 04.07.2019).

Damit Euch das etwas einfacher fällt und Ihr Euch anmelden könnt haben wir hier einige grundsätzliche Voraussetzungen und Infos für Euch zusammengestellt: 

 

-hier bitte klicken-

Alle Jahre wieder -

hier kommt die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung!

Qualifikation geschafft -

DHG-Teams erreichen das Ziel Bezirksliga 2019/2020

Das war vor allen Dingen für unsere sehr junge und gerade neu formierte Mannschaft nicht unbedingt zu erwarten-

gleich im ersten Qualifikationsturnier gelang ihnen in Neuenkirchen die Qualifikation zur Bezirksliga. Und das, obwohl die Mannschaft gerade erst neu formiert wurde und erst einige, wenige Trainingseinheiten absolvieren konnte. Da haben die beiden Trainer Anke Wilmer und Stefanie Kömmelt ganze Arbeit geleistet. Glückwunsch an dieser Stelle zu der tollen Leistung.

Glückwunsch natürlich auch an unsere C1.

Auch die Mädels haben sich in einem tollen Turnier beim FC Vorwärts Wettringen durchsetzen und sich bereits jetzt einen Platz in der Bezirksliga Saison 2019/2020 sichern können.

Auch hier absolut keine Selbstverständlichkeit - haben doch die beiden Trainer der letzten Saison aufgrund persönlicher Gegebenheiten das Traineramt `an den Nagel gehängt`. Derzeit betreut Moni Gebing, zusammen mit Birgit Kamme und Jens Klein Günnewick die Mannschaft und feiern mit der Qualifikaltion ihren ersten Erfolg.

In der Halle oder ab in den Sand -

DHG Teams sind am Wochenende wieder unterwegs

 

Am kommenden Wochenende (25./26. Mai) gibt es für unsere Jugendteams wieder jede Menge Abwechslung.

Gleich 2 vollkommen unterschiedliche Veranstaltungen werden unseren Mädels alles abverlangen.

Ab Samstag startet für unsere C2-Jugend die mit Spannung erwartete Qualifikation zur Bezirksliga. Los geht's für die Spielerinnen von Anke Wilmer hier beim SuS Neuenkirchen um 14 Uhr.

Unsere C1 greift dann am Sonntag in die Qualifikation um die Bezirksliga ein. Für die C1 geht die Reise zum FC Vorwärts Wettringen. Anwurf in diesem 4er Turnier ist um 13 Uhr.

 

Unsere B-Jugend hat, nach dem tollen Sieg im Entscheidungsspiel gegen den SuS Stadtlohn und einem 3ten Platz beim Turnier in Wettringen, am kommenden Sonntag die Chance erneut die Qualifikation zur Oberliga-Vorrunde zu schaffen.

Dazu geht`s am Sonntag zur DJK Oespel-Kley. Hier wartet ein 4er Turnier mit vollkommen unbekannten Teams auf die Mädels.

 

Zusammengefasst findet ihr hier einfach noch einmal die genauen Turniere (einfach draufklicken):

 

-weibliche C2-Jugend / Turnier beim SuS Neuenkirchen                 -Infos-

-weibliche C1-Jugend / Turnier bei FC Vorw. Wettringen                -Infos-

-weibliche B-Jugend / Turnier bei DJK Oespel-Kley                         -Infos-

 

... ab in den Sand - Beach Handball bei Avanti Wilskracht

Für einige anderen Mannschaften steht an diesem Wochenende aber noch ein ganz besonderes Event an.

Avanti Wilskracht aus den Niederlanden hat wieder zum Beachhandball eingeladen. Dieses Spektakel in einer tollen Beachhandballanlage unweit der niederländischen Grenze darf man sich nicht entgehen lassen.

Wir wünschen Euch jetzt schon einmal jede Menge Spass auf dem ungewohnten Untergrund.....

Das Thema beschäftigt uns alle-

darum haben wir jetzt auch, gemeinsam mit dem TV Vreden, Position bezogen:

Die Saison neigt sich dem Ende zu?

Letzter Spieltag? Keine Spannung?

Von wegen - hier kommt das Spiel bei dem wir alle Eure Unterstützung brauchen und ihr Euch nochmal so richtig stimmungsmäßig auspowern könnt-

 

Entscheidungsspiel zur Bezirks-/Oberligaqualifikation (w`B)

 

gegen

 

 

Sonntag, 12.05.19/13:30 Uhr

Burgsporthalle in Stadtlohn


 

Also am Sonntag ab in die  Burgsporthalle !

Aber wir haben am kommenden Wochenende, neben diesem Spiel, noch eine Begegnung in der Hamalandhalle. Um 18 Uhr beschließt dort unsere 2te um 18 Uhr die Saison im Spiel gegen die Ibbenbürener SpVg 3.

Auch unsere 1te darf noch einmal ran - am letzten Spieltag, und zwar bereits am Samstag, geht`s für die Mädels zum Spitzenreiter SuS Neuenkirchen. Anwurf ist hier um 17:15 Uhr.

Wir sagen `Danke`

Letztes Heimspiel der Damen 1 und gleich 6 Verabschiedungen !!!

 

Am vergangenen Sonntag zeigte sich unsere Damen 1 in der Hamalandhalle noch einmal den vielen Fans in Bestbesetzung und ließ den Gästen aus Hohne/Lengerich nicht den Hauch einer Chance.

Zeitgleich war es auch das letzte Heimspiel von Anki, Melli, Jana, Diana, Djana, Dani und Dirk Streich als Trainer.

Während die Mädels den Handballsport als Spielerin an den Nagel hängen oder aufgrund beruflicher oder sportlicher Perspektiven den Verein wechseln bleibt uns Dirk weiterhin als Trainer im Jugendbereich treu.

 

Für die Spielerinnen gab`s die `alten` Trikots mit nach Hause- einfach eine nette Geste wie wir denken.

 

Wir sagen auf jeden Fall `Danke` für Euren Einsatz - egal ob als Spielerin, Trainerin oder Trainer und wünschen Euch auf diesem Wege alles Gute für die weitere Zukunft...... !

Letztes Heimspiel der 1ten -

und wir brauchen nochmal eine `volle Hütte`!!!

Am kommenden Wochenende ist es schon wieder soweit-

das letzte Heimspiel unserer 1ten steht an. Und das hat es in sich - nicht von der Tabellenkonstellation, sondern es werden zum Saisonende einige Spielerinnen wechseln oder einfach ihre Handballschuhe an den Nagel hängen. Auch wird sich Dirk als Trainer der Damen 1 verabschieden und sich in der neuen Saison wieder mehr auf seine Jugendmannschaft konzentrieren.

Wir bedanken uns an dieser Stelle schon mal bei allen, die uns in der letzten Saison so toll unterstützt haben und wollen den Mädels natürlich ein tolles Abschiedsspiel vor voller Hütte bieten.....

 

Darum - Sonntag, 05. Mai 2019 / 18 Uhr gibt es nur ein Ziel: ab in die Hamalandhalle !!!!

Wir freuen uns auf Euch und werden den Mädels noch einmal unsere volle Unterstützung beim Spiel gegen die HSG Hohne/Lengerich zukommen lassen.

 

Für unserer 2te geht es an diesem Wochenende noch um alles.

Beim Spiel gegen Borussia Darup zählt nur ein Sieg, um die Klasse sichern zu können. Leider spielt das Team von Leonard zeitgleich mit unserer 1ten - und zwar in Billerbeck. Doch auch da ist jede Unterstützung notwendig! Viel Glück und zeigt denen was möglich ist - wir drücken Euch ganz fest die Daumen.

 

(wem der Spielplan zu klein ist - einfach drauf klicken, dann geht`s auch ohne Brille)

`Handball verbindet 2019` -

auch in diesem Jahr ein tolles Erlebnis in der Hamalandhalle

`So eine tolle Atmosphäre.` oder `Ein wahnsinnig tolles Erlebnis für die jungen Handballtalente.` - solche Sätze hörte man am vergangenen Samstag von den vielen Eltern und Zuschauern oft in der Vredener

Hamalandhalle, wenn man sie zum diesjährigen Handballevent der Vredener Handballvereine `Handball verbindet 2019` befragte.

Wieder einmal ist es der DHG Ammeloe/Ellewick und dem TV Vreden gelungen für die eigenen Mini- und Maximannschaften sowie auch für die angereisten Gästeteams ein tolles Turnier auf die Beine zu stellen.

 

Am Samstag durften zunächst die Maxis ihr handballerisches Können in einem offiziellen Turnier der sogenannten Miniliga unter Beweis stellen. Schon hier war der Zuschauerandrang groß und nach einer gemeinsamen Aufwärmphase ging es gegen 10 Uhr endlich los. Auf 2 Spielfeldern zeigten die Mannschaften des TV Vreden, der DHG Ammeloe/Ellewick, GW Nottuln, dem TV Borghorst, dem VfL Ahaus und vom SV Vorwärts Gronau in vielen Spielen was sie in den letzten Jahren alles erlernt hatten.

Mit viel Spaß und auch Ehrgeiz wurde in der Hamalandhalle um jeden Ball gekämpft und auch den Zuschauern wurde mit insgesamt 185 geworfenen Toren jede Menge geboten.

Auch Markus Thesing von der Sparkasse Westmünsterland, die auch in diesem Jahr wieder die Ausrichtung dieses Handballevents unterstützte, fand den Weg in die Hamalandhalle und zeigte sich beeindruckt von der tollen Atmosphäre und den

 

gezeigten Leistungen der jungen Sportler und Sportlerinnen. Zum Abschluss dieses Maxi-Turniers erhielt dann natürlich auch noch jede Handballerin und jeder Handballer eine verdiente Medaille für die tollen Leistungen.

 

Genauso toll und spannend ging es dann im Anschluss weiter. Denn nun stand das Turnier der jüngsten Handballer und Handballerinnen auf dem Programm. Auch hier stand der Spaß am Handballsport im Vordergrund und davon gab es, sowohl bei den jungen Sportlern wie auch bei den Zuschauern wieder jede

Menge.

Da es für viele Spielerinnen das erste Turnier war dauerte es ein paar Minuten, um ins Spiel zu finden. Aber dann war die Freude über jedes geworfene Tor riesengroß und entwickelten sich zum Teil sehr unterhaltsame Begegnungen.

Aber auch abseits der Spiele war an diesem Samstag bei beiden Turnierfeldern für jede Menge Unterhaltung im weiten Rund der Hamalandhalle gesorgt. Neben einer Malecke und Geschicklichkeitsspielen hatten die Organisatoren in der Hamalandhalle eine große Hüpfburg aufgestellt. Diese wurde durch die Firma Ventana Deutschland bereitgestellt und natürlich von allen, egal ob groß oder klein, genutzt.

Eine rundum gelungene Veranstaltung beider Vredener Handballvereine, die im nächsten Jahr sicherlich eine Neuauflage erleben wird.

Ein großer Dank an dieser Stelle natürlich an die Sparkasse Westmünsterland, Regionaldirektion Vreden sowie an die Firma Ventana Deutschland, allen Helfern und Organisatoren sowie den Eltern und jungen Schiedsrichtern beider Handballvereine, die geholfen haben auch in diesem Jahr mit dieser Veranstaltung tolle Werbung für den Handballsport zu betreiben.

Es ist wieder soweit-

die beiden Vredener Handballvereine präsentieren, mit toller Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland, das diesjährige Minispielfest `Handball verbindet`!


 

Darauf haben die jungen Handballtalente der DHG Ammeloe/Ellewick und des TV Vreden sehnsüchtig gewartet....

 

Am kommenden Samstag, 27.04.2019 findet in der Hamalandhalle wieder das, von beiden Vredener Handballvereinen mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland, gemeinsam ausgerichtete Minispielfest `Handball verbindet` statt.

Bei dem mittlerweile schon traditionellen Handballevent werden die jüngsten Handballer aus Vreden mit ihren jeweiligen Mannschaften gegeneinander und auch gegen die Teams vom VfL Ahaus, DJK GW Nottuln und SuS Neuenkirchen antreten.

Gespielt wird, wie auch in den letzten Jahren, in einem Maxi- und einem Miniturnier. Los geht`s ab 10 Uhr mit dem Turnierfeld der Maxis.

Diese nehmen bereits seit Beginn der Saison an der, im Bereich des Handballkreises EUREGIO-Münsterland, stattfindenden Miniliga teil. Daher wird dieses Turnierfeld beim Minispielfest offiziell dem Ligabetrieb zugeordnet.

Um 14 Uhr sind dann die Minis an der Reihe. Hier ist es immer wieder toll anzusehen welchen Spaß und Motivation die jüngsten Handballer auf dem Spielfeld an den Tag legen.

Natürlich werden auch die spielfreien Zeiten bei beiden Turnieren für alle Kinder wieder zu etwas Besonderem gemacht. Rund um das eigentliche Minispielfest sorgen verschiedene Attraktionen wieder für jede Menge Spaß bei Klein und Groß.

Alle Eltern und Zuschauer wird unsere Cafeteria wieder mit Kaffee, Kuchen und vielem mehr versorgen.

Erfolgreich unterwegs.... -

unsere jungen Handballtalente Hanna Pennekamp, Hanna Wissing

und Emma Niehuis sichern sich mit ihrem Auswahlteam Platz 2


 Zu ihrem ersten Turnier reisten unsere jungen Handballerinnen aus dem Bereich der D-Jugend mit ihrem Auswahlteam am vergangenen Wochenende nach Ochtrup. Nach einem sehr holprigen Start zeigten sie dann doch den Gegnerinnen was in Ihnen steckt.

 

Hier kommt der Bericht vom vergangenen Sonntag:

Erfolgreiche Kreisvergleichsspiele im HK EUREGIO-Münsterland!

Am letzten Sonntag fanden in 48607 Ochtrup die Kreisvergleichsspiele der sechs nördlichen, weiblichen Auswahlteams 2007 und männlichen Auswahlteams 2006 des Handball Verbandes Westfalen statt.

 

Die Veranstaltung, ausgerichtet durch den HK EUREGIO-Münsterland, war sehr gut besucht und 168 Handballer und Handballerinnen, aus der Altersklasse D-Jugend, präsentierten sich als Nachwuchstalente für ihren jeweiligen Handballkreis, einem tollen Publikum aus Trainern, Eltern, Fans, Sportlern, Offiziellen und Besuchern.

 

Mit dabei die Vredener Handballerinnen Hanna Pennekamp, Hanna Wissing und Emma Niehuis!

Pünktlich um 11:30Uhr, eröffneten die Mädchen des HK EUREGIO-Münsterland das Turnier gegen die Gastmannschaft des HK Bielefeld-Herford.

 

Diese zeigten durch einstudierte Wechsel und einer auffällig agierenden Rückraummitte und Kreisläuferin direkt ihr Können. Unsere Mannschaft musste sich mit einer schwachen Abwehrleistung den stark aufspielenden Gegnerinnen deutlich mit 6:12 geschlagen geben.

Im zweiten Gruppenspiel gegen den HK Minden-Lübbecke, zeigte die heimische Auswahl eine deutliche Leistungssteigerung und erkämpfte sich mit gutem Teamgeist und Einsatz nach regulärer Spielzeit ein 8:8 Unentschieden.

Der Sieger der Partie sollte nun mittels „Golden Goal“ ermittelt werden.

Hier kam zwar zunächst eine Gegnerin an den vom Schiedsrichter ausgeführten Hochball. Diese lenkte den Ball jedoch direkt zu unserer Rückraumspielerin und nach vier weiteren Pässen landet der Ball unhaltbar im gegnerischen Tor.

Unser Team gewann unter lautem Jubel somit 9:8 und zog als Gruppenzweiter in das Halbfinale ein.

 

Hier wartet das gänzlich unbekannte Gästeteam des HK Lippe die sich in Gruppe 2 vor HK Gütersloh und HK Münster durchsetzen konnten.

Mit einer gut eingestellten Deckungsarbeit und schnell aufgezogenen Angriffsspiel zeigten die HK-Girls nun ihr wahres Gesicht und ließen dem Sieger der zweiten Gruppe keine Chance.

Die Freude nach dem souveränen Sieg war beim gesamten Team riesig - hatte man doch den Einzug in das Finale geschafft.

Hier wartete erneut die starke Mannschaft des HK Bielefeld-Herford, die ihr Halbfinale gegen HK Gütersloh  klargewinnen konnte.

Das Finale verlief deutlich besser als das Eröffnungsspiel, jedoch fand man auch diesmal kein Mittel gegen die starken Gegnerinnen, um den Turniersieg einfahren zu können.

Hinter den verdienten Siegerinnen des HK Bielefeld-Herford, erzielte die Kreisauswahlmannschaft des HK EUREGIO-Münsterland, Jahrgang 2007, dennoch einen hervorragenden 2. Platz!

 

Weiter geht es für die jungen Talente schon am kommenden Wochenende, wenn am Samstag in der Vredener Hamalandhalle das nächste Auswahltraining ansteht.

 

Infos zum Fördertraining des HK EUREGIO-Münsterland findet ihr hier:  HK EUREGIO-Münsterland

                                                                                                  -einfach mal draufklicken lohnt sich-

Das neue Spielwochenende steht vor der Tür -

aber seht selbst........

Wichtig!!! - unsere 1te spielt an diesem Sonntag schon um 16:15 Uhr in der Hamalandhalle-

 

Nur 5 Teams sind an diesem Wochenende `am Ball`

 

Leider nur 1 Heimspiel, dafür aber 4 Auswärtsspiele stehen am kommenden Samstag und Sonntag für unsere Jugendteams auf dem Programm.

Wer nicht reisen möchte und Lust hat ein interessantes Handballspiel zu sehen schaut einfach am Sonntag um 11:30 Uhr in der Hamalandhalle vorbei wenn da unsere E1 auf den TuS Recke trifft.

 

Die anderen Mannschaften -auch unsere beiden Damenteams- haben an diesem Wochende spielfrei, um Kraft für den Saisonendspurt zu tanken!

 

Hier kommt das Derby des kommenden Wochenendes -

 

Sonntag, 17.03.2019

10:00 Uhr


        DHG E1-Jugend

     DHG E2-Jugend


 

Aber natürlich haben wir am kommenden Wochenende noch jede Menge mehr Handball zu bieten und auch weitere, sehr interessante Begegnungen in der Hamalandhalle im Angebot.

 

Aber seht selbst - hier kommt, wie gewohnt, die Spielübersicht zum kommenden Wochenende....

 

Neben dem Derby der D2 gegen den Favoriten aus Stadtlohn trifft unsere A-Jugend am Sonntag auf die starken Gegener aus Sassenberg.

Ganz besonders wichtig wird das Spiel unserer Damen 2 am Sonntag um 18 Uhr in der Hamalndhallle. Im Kampf gegen den Abstieg wird jeder Punkt gebraucht. Also auf in die Hamalandhalle...

 

Wie immer hält unsere Cafeteria zu den Jugendspielen Kaffee und Kuchen bereit !!!

E-Jugendteams der DHG überzeugen in Ochtrup

Das war mal etwas anderes – so könnte man den Auftritt der beiden E-Jugendteams der DHG Ammeloe/Ellewick beim Geschicklichkeitstest in Ochtrup bezeichnen.

 

Denn am vergangenen Sonntag stand kein normales Meisterschaftsspiel auf dem Spielplan der beiden Mannschaften.

 

 

Der HK EUREGIO-Münsterland hatte zum Geschicklichkeitstest eingeladen. Hierbei treffen sich alle E-Jugendmannschaften des Handballkreises, um an diesem Tag ihr Können mit dem Ball in Verbindung mit turnerischen und koordinativen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Und das waren immerhin nur an diesem Sonntag, der allein den weiblichen Teams vorbehalten war, ca. 30 Mannschaften aus dem gesamten Handballkreis.

Eine große Herausforderung für alle Mannschaften in diesem Alter.

Unter den Blicken von vielen Helfern, Trainern und Eltern wurden dort Übungen absolviert, für die dann die jeweiligen Mannschaften Punkte erhielten.

 

Ein genaues Endergebnis dieses Tages liegt derzeit noch nicht vor – fest steht aber jetzt schon, dass die Spielerinnen auch hier jede Menge Spass hatten und eine tolle Leistung zeigten. Alle haben ihr Bestes gegeben – das war auch das Fazit der DHG-Trainer, die einen ebenso spannenden wie abwechslungsreichen Tag in Ochtrup erlebten.

 

Die Ergebnisse werden, nach erfolgter Auswertung, in Punkte umgerechnet und fließen dann in die Saisonwertung ein.

 

Ein paar Fotos des Geschicklichkeitstests haben wir hier für Euch einfach mal zusammengestellt

(einfach zum Vergrößern draufklicken):

So wird`s gemacht -

unsere 2te holte sich in Düsseldorf Tipps vor dem Spiel in Borghorst

Vor dem heutigen Spiel unserer 2ten beim TV Borghorst ging es gestern erst einmal zum Handball-Länderspiel nach Düsseldorf. Neben jeder Menge Spass wurde so von den Profis auch sicherlich die ein oder andere Variante zur heutigen Begegnung in der Kreisliga übernommen......

Wir drücken Euch heute jedenfalls die Daumen.

Die närrischen Tage sind vorbei -

und bei der DHG ist wieder volles Programm!

 

Neben unseren beiden Heimspielen am kommenden Sonntag gibt es noch jede Menge Auswärtsspiele unserer Teams und der Geschicklichkeitstest unserer E-Jugendmannschaften steht an.

 

Hier kommen die Infos zum nächsten, handballverrückten Wochenende.....

DHG Ammeloe/Ellewick 1

 

 

gegen

 

DJK Coesfeld 2

Sonntag, 10.03.2019

18 Uhr

Hamalandhalle


DHG Ammeloe/Ellewick D1-Jugend

 

 

gegen

FC Vorwärts Wettringen

D-Jugend

Sonntag, 20.03.2019   16 Uhr Hamalandhalle


 

Neben diesen beiden Heimspielen dürfen unsere anderen Teams am kommenden Wochenende natürlich auch ran- und zwar Auswärts!!!

 

E-Jugendteams messen sich in Ochtrup

Ein besonderes Event wird sicherlich der Geschicklichkeitstest der E-Jugendmannschaften, ebenfalls am kommenden Wochenende, in Ochtrup.

Da treffen sich alle E-Jugendmannschaften des HK EUREGIO-Münsterland und zeigen was sie, nicht nur handballerisch, drauf haben!

Es lohnt sich auf jeden Fall dort vorbeizuschauen...

`Alaaf, Helau und de-un-da` -

am kommenden Wochenende gelten auch bei uns andere Gesetze.

Trotz eines vollen Spielplanes hat an diesem Wochenende der Karneval Vorrang vor der schönsten Sache der Welt und wir haben leider nur ein Spiel für Euch im Angebot.

 

Aber das hat es in sich -

SuS Stadtlohn gegen die DHG heißt die Spielpaarung am kommenden Sonntag, wenn unsere D1 um 10:30 Uhr auswärts in der Burgsporthalle antreten darf.

 

Sicherlich eine knapppe Angelegenheit - aber immerhin konnte unsere D1 das Hinspiel mit 18:12 gewinnen.

Wir hoffen auf jede Menge Unterstützung durch Euch bei diesem Spiel und wünschen auch dem Schiedsrichter ein gutes Händchen....... - möge der Bessere gewinnen!

 

Allen wünschen wir an dieser Stelle natürlich tolle und fröhliche Karnevalstage.....

Sieg gegen den TBB bringt Luft nach unten

 Mit so einem Sieg gegen den derzeitigen Tabellenfünften hatte am vergangenem Sonntagabend in der Hamalandhalle wohl keiner gerechnet -

am Ende stand ein, auch in der Höhe, absolut verdienter 36:20 Sieg für die Damen 2 der DHG Ammeloe/Ellewick auf der Anzeigentafel.

Gleich von Anfang an war erkennbar, dass die DHG das Spiel unbedingt gewinnen wollte und übte mit schnellem Angriffsspiel Druck auf die

gegnerische Abwehr aus. Gefahr für das Tor der DHG ging in dieser Phase vor allen Dingen durch einige verdeckte Würfe der Gäste aus.

 

 

Doch mit einer gut aufgelegten Vanessa Könning im Tor, die in dieser Phase fast alle Würfe mit tollen Paraden entschärfen konnte, setzte sich die DHG bis zur Pause deutlich mit 15:8 ab.

Auch in der zweiten Halbzeit gelang es immer wieder durch schnelles Tempospiel und konsequente Abschlüsse Tore zu erzielen.

Mit dem deutlichen 36:20 Sieg vom vergangenen Wochenende und dem vorherigen, tollen Sieg gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten SuS Stadtlohn verschaffte sich die 2te Mannschaft der DHG Ammeloe/Ellewick wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Aufgrund des anstehenden Karnevalswochenendes geht es für die Damen 2 erst am 10.03.2019, mit einem Auswärtsspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer TV Borghorst, weiter.

Das nächste Spielwochenende - 3 Heimspiele und das Spiel gegen den Spitzenreiter

Am kommenden Wochenende ist wieder Handball pur angesagt. Bis auf unsere C1 und unsere D2 sind alle Mannschaften am Ball und werden wieder ihr Bestes geben.

 

Wir haben für Euch an diesem Sonntag gleich 3 Heimspiele im Angebot. Um 13 Uhr geht`s in der Hamalandhalle mit unserer C2-Jugend beim Spiel gegen die DJK GW Nottuln los. Ein spannendes Spiel dürfte dann auch um 16 Uhr bei unserer B-Jugend gegen die Gäste von Vorwärts Gronau anstehen. Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Mia Ross, die sich im Spiel gegen den HC Ibbenbüren schwer verletzte und einiger krankheitsbedingter Ausfälle werden die Mädels sicherlich alles geben.

Dieselbe Einstellung wird unsere 2te nach dem grandiosen Sieg gegen den SuS Stadtlohn am vergangenen Wochenende sicher auch an den Tag legen. Hier zählt jeder Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Gegner am Sonntag um 18 Uhr in der Hamalandhalle ist der TB Burgsteinfurt.

Unsere 1te Mannschaft kann am Sonntag den derzeitigen Tabellenführer TuS Recke mal so richtig herausfordern. Leider ein Auswärtsspiel - doch wie das Hinspiel gezeigt hat keine unmögliche Aufgabe. Sowohl in Recke, wie auch Zuhause brauchen die Mannschaften Eure Unterstützung!

 

Damit ihr einen Überblick habt findet ihr hier den Spielplan:

Damen 1 bis zum Saisonende mit nur noch einem Coach an der Seitenlinie

Es war so nicht vorhersehbar - doch verständlich. Leider bat unser Chefcoach der 1ten Mannschaft, Slava Vorobev, am Anfang der Woche um eine Auszeit. Gründe hierfür liegen im beruflichen und persönlichen Bereich.

Nach Rücksprache mit Dirk Streich als bisheriger Co-Trainer übernimmt dieser ab sofort bis zum Saisonende die Damen 1.

 

Derzeit belegt die Damen 1 einen guten Platz im oberen Tabellendrittel der Bezirksliga - mit Aussicht noch einen der beiden Aufstiegsplätze zu erreichen.

Und gleich am nächsten Wochenende folgt ein wichtiges Spiel gegen den derzeitigen Tabellenführer TuS Recke. Wenn man das äußerst knappe Hinspielergebnis sieht dürfte mit etwas Glück und der richtigen Einstellung alles möglich sein...... - viel Glück, Mädels !

Ein Wechselbad der Gefühle .....

 

so dürfte sich jeder DHG´ler gefühlt haben, der am vergangenen Wochenende auf die Ergebnisliste unserer Teams schaut.

Da wären zum einen die tollen Spiele, die unsere Jugend am vergangenen Wochenende zeigten und die leider nicht immer zu den Endergebnissen passten.

Für die Heimspiele, bei denen man sich am vergangenen Sonntag in der Hamalandhalle selbst ein Bild von den tollen Leistungen machen konnte, kann gesagt werden, dass alle Mannschaften weit unter Wert geschlagen wurden.

 

Derbysieger und der Blick nach oben

Aber sei`s drum - der Derbysieg unserer 2ten gegen den SuS Stadtlohn 1 war schon sehenswert und auch in der Gesamtheit vollkommen verdient. Damit kann unsere 2te wieder nach oben schauen und vielleicht bereits am kommenden Wochenende zuhause wieder einige wichtige Punkte einfahren.

 

Bei unserer 1ten lief es dagegen nicht so rund. Wenn man den Aussagen der mitgereisten Fans und Zuschauern glauben darf war das wieder ein Spiel, das man nicht verlieren musste. Aber wie heißt es so schön - neues Spiel, neue Chance. Und die gibt es gleich am kommenden Wochenende !

 

Wir wünschen allen Mannschaften jetzt schon einmal viel Glück am kommenden Wochenende - wenn es wieder heißt:

DHG olé

Wir fördern unsere Jugend -

Original Jacke des DHB mit Unterschrift von Christian Prokop zu ersteigern

 

Das ist mal eine tolle Aktion- ihr habt jetzt die Möglichkeit diese Original-Jacke des DHB für Euren Verein, Eure Firma oder einfach nur für Euch privat zu ersteigern.

 

Und so geht`s - bei Interesse meldet Euch einfach bei uns oder schaut einfach auf der Homepage des HK EUREGIO-Münsterland nach (hier klicken). Der Erlös geht dann komplett in die Jugendarbeit.

 

Noch Fragen ? - meldet Euch doch unter 02564-604949 !


Noch ist es ruhig in der Hamalandhalle -

aber am kommenden Sonntag geht es wieder rund. Insgesamt stehen am kommenden Wochenende 4 Heimspiele und 2 Auswärtsspiele für unsere Teams an.

Spannend, vor allen Dingen für unsere Eltern, dürfte das vereinsinterne Spiel unserer E1 und E2 am Sonntag um 10 Uhr in der Hamalandhalle sein.

Unsere 1te macht sich hingegen schon am Samstag auf den Weg zum BSV Roxel. Ein wichtiges Spiel, gilt es doch den Anschluss an die Spitze weiter zu behalten. Potential, um den Aufstieg noch möglich zu machen, hat die Mannschaft jedenfalls.....

Alle Spiele für das kommende Wochenende findet ihr hier im Überblick

(einfach auf das Bild klicken).


Die deutschen Handballer in den Finalspielen -

und bei uns gibt es für einige Mannschaften deswegen spielfrei !!!

 

So stellt man sich die Handball-WM im eigenen Land vor. Die deutschen Handballer rocken die Hallen und begeistern damit nicht nur uns Handballer. Am kommenden Freitag geht`s in Hamburg weiter und die Finalrunde ist erreicht.

Das ist genial - und sorgt auch bei uns für Spielverlegungen. Es ist nämlich so, dass alle am Sonntag betroffenen Mannschaften und auch die betroffenen Schiedsrichter eine kostenlose Spielverlegung aus diesem Grund beantragen können. Dieser Spielverlegung muss nämlich, sofern sie die Spielzeit der Finalspiele (inklusive Spiel um Platz 3) und die An- und Abreise unserer Mannschaften betrifft, zugestimmt werden. Nur mal für Euch zur Info......

 

Hier kommt der vorläufige Spielplan für das kommende Wochenende (bitte anklicken, um den zu vergrößern):

Auswahltalente messen sich in Soest

 

Am kommenden Samstag geht es für unsere Handballtalente des Jahrganges 2006 aber erst einmal nach Soest. Da geht es in 4 Spielen gegen Auswahlteams aus dem Gebiet des HVW richtig rund. Jeder, der unsere Mädels da unterstützen will ist herzlich willkommen!

 

Die Infos zu dem Turnier, das den ganzen Tag gehen wird, findet ihr hier:

 

Übersicht Turnier Soest

 

Sieg und Niederlage am vergangenen Wochenende

Das war wohl nichts- die Aussage trifft es wohl am besten.

Unsere 1te musste am vergangenen Sonntag eine deutliche Pleite beim Landesligisten TB Burgsteinfurt hinnehmen. Bis zur 15ten Minute gelang es uns, trotz einiger fehlender Leistungsträger, die Partie im Kreispokal offen zu halten. Dann zog der TB Burgsteinfurt jedoch Tor um Tor davon und siegte am Ende deutlich mit 32:24.

 

Besser machte es da unsere C2 in einem Nachholspiel gegen das Team des ASV Senden. Sehr deutlich konnte die Mannschaft von Melanie Moersig und Diana Waning die Partie dominieren und schickte den ASV Senden schließlich mit 21:8 auf den Heimweg. Glückwunsch an dieser Stelle zu dem deutlichen Sieg!

 

Am kommenden Wochenende starten dann wieder alle Mannschaften durch. Auch unsere 1te, die derzeit einen 4ten Platz belegt und damit nah an den Aufstiegsplätzen dran ist, darf wieder ran. Gegner am kommenden Sonntag um 18 Uhr in der Hamalandhalle ist dann SV Vorwärts Gronau.

Schon am Samstag geht es für unsere Handballerinnen des Jahrganges 2006 mit ihrer Auswahlmannschaft nach Soest zum Turnier. Hier treffen sie dann mit ihrem Team des HK EUREGIO-Münsteland auf die Mannschaften des HK Lippe, des HK Lenne-Sieg, des HK Minden Lübbecke und des HK Iserlohn-Arnsberg. Wir wünschen Euch viel Erfolg dabei!

 

Die gesamt Übersicht für das kommende Wochenende findet ihr hier in den nächsten Tagen.....


Die Winterpause ist beendet-

DHG startet am kommenden Wochenende mit Miniturnier, Pokalmatch und Nachholspiel in das Jahr!

 

Nach den letzten Wochen in denen es in der Liga keinen Spielbetrieb gab geht es am kommenden bei uns wieder rund.

Schon am kommenden Samstag geht es für unsere Maxis zum Turnier zum Vfl Ahaus. Ab 11 Uhr stellen dann unsere talentierten, jungen Handballerinnen ihr Können in einem Turnier unter Beweis (Spielort ist die Sporthalle der Anne-Frank Realschule, Kivitstegge in Ahaus).

*****

Am Sonntag, 20.01.2019 um 11 Uhr trifft unsere C 2 in einem Nachholspiel in der Hamalandhalle auf den ASV Senden.

*****

Weiter geht`s dann um 17:30 Uhr wenn unsere 1te Mannschaft im Pokal in Burgsteinfurt auf den TB Burgsteinfurt trifft.

Sicher keine leichte Aufgabe, die jede Menge Unterstützung braucht.

Also ab ins Auto und auf nach Burgsteinfurt zur Willibrordsporthalle (Stegerwaldstrasse 24)!

Gleich geht`s endlich los -

die Handball WM 2019 startet !!!!

 

Die Wartezeit hat ein Ende. Nach 2007 findet endlich wieder eine Handball WM im eigenen Land statt und wird live in der ARD und dem ZDF übertragen. 

Daumen drücken und anfeuern!


Und hier findet ihr, als Service für Euch, den Spielplan der Handball WM 2019 - einfach drauf klicken.....

DHG-Talente der Jahrgänge 2006 und

2007 erfolgreich mit ihren Auswahlmannschaften

unterwegs


 

Die Handballerinnen des Jahrganges 2006 holen in Bergkamen `Bronze` und sicheren sich zuvor in Greven den 1ten Platz beim `Rönne-Cup 2019`

Das vergangene Wochenende hatte es schon in sich für die Auswahlspielerinnen des weiblichen Jahrganges 2006 vom HK EUREGIO-Münsterland.

Bereits am Samstag ging es mit dem Team zum Rönne-Cup nach Greven, um sich hier die nötige Spielpraxis für die weiteren, anstehenden Sichtungsturniere zu erarbeiten. Hier traf man dann in einem gut organisierten Turnier auf Mannschaften wie den TB Burgsteinfurt, den SC Greven 09 oder auf die Mannschaft des SG Sendenhorst, in denen zum Teil zahlreiche Auswahlspielerinnen anderer Handballkreise aufliefen.

 

Die Spielerinnen des HK EUREGIO-Münsterland verstanden es hier von Anfang an ihr spielerisches Können umzusetzen und die Gegner durch immer wieder wechselnde Abwehrsysteme und tolles Tempospiel nach vorne unter Druck zu setzen.  So gelang ihnen am Ende ein verdienter Turniererfolg beim Rönne-Cup 2019.

 

Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken begaben sich die jungen Handballerinnen dann am nächsten Tag zum gut besetzten Turnier für Kreisauswahlteams zum Handballkreis Hellweg. Austragungsort für das Turnier der

weiblichen Jugend des Jahrganges 2006 war Bergkamen.

Neben dem HK EUREGIO-Münsterland traten hier die Auswahlmannschaften des HK Hellweg, des HK Münster und des HK Industrie gegeneinander in einem Hin- und Rückspiel an.

Bereits das erste Spiel gegen die körperlich deutlich überlegenen Gastgeberinnen vom HK Hellweg war spannend und die Handballerinnen zeigten sowohl in der Abwehr wie auch im Angriff Handball auf hohem Niveau. Leider siegte am Ende doch die körperliche Überlegenheit der Gastgeberinnen.

 

Es wurde ein sehr intensives und konditionell sehr anspruchsvolles Turnier, bei dem sich alle Mannschaften auf Augenhöhe begegneten und letztendlich Kleinigkeiten oder auch einfach nur das Glück über Sieg und Niederlage entschieden.

Als dann nach einer Turnierzeit von etwa 7 Stunden beim Spiel gegen den HK Münster noch einmal alle Reserven mobilisiert werden mussten konnten die jungen

Handballerinnen zum Abschluss noch einmal einen vollkommen verdienten 12:6 Sieg

für sich verbuchen. Das bedeutete gleichzeitig Platz 3 in diesem stark besetzten Turnier.

Nach einem weiteren Kadertraining im Stützpunkt Vreden am nächsten Wochenende geht es für das Team dann am 26.01.2019 zum Sichtungsturnier nach Soest.

Hier treffen die Handballerinnen des HK EUREGIO-Münsterland dann auf die Auswahlmannschaften der Handballkreise Lippe, Lenne-Sieg, Iserlohn/Arnsberg und Minden-Lübbecke.

 

Auswahlteam des Jahrganges 2007 holt sich den Turniersieg und Platz 6 in Unna

Auch für die Handballerinnen des Jahrganges 2007 ging es am vergangenen Sonntag mit ihren Auswahlmannschaften in den Handballkreis Hellweg.

Hier warteten die Mannschaften der Handballkreise Hellweg, Industrie, Lenne-Sieg und der Bergische HK auf die jungen Talente des HK EUREGIO-Münsterland.

Um allen Spielerinnen viel Spielpraxis zu ermöglichen trat der HK EUREGIO-Münsterland an diesem Tag mit 2 Teams an, die tollen Handballsport zeigten. Nach einem langen Spieltag, spannenden Spielen auf einem

guten Niveau und jeder Menge Spaß konnte dann sogar der Turniersieg im Jahrgang 2007 und ein 6ter Platz erzielt werden.

 

In den kommenden Wochen wird dann im Stützpunkttraining in Vreden weiter an den handballerischen Fähigkeiten der jungen Handballerinnen gefeilt werden.

 

Insgesamt waren folgende Spielerinnen der DHG Ammeloe/Ellewick erfolgreich unterwegs:

Anna Wessels, Anna Göring, Anna-Klara Kasparek (alle Jahrgang 2006) -

Feli Nienhaus, Mia Schwering, Hannah Pennekamp, Anni Effing, Emily Waning, Emma Nienhaus und Hanna Wissing (alle Jahrgang 2007)

 

Wir sagen `Herzlichen Glückwunsch` zu der tollen Leistung und freuen uns auf die nächsten Spiele!  

Toller Erfolg beim 41ten Dreikönigsturnier

Unsere Minis mit ihren Trainerinnen Sabine, Maja und Laura waren auch während der Weihnachtspause aktiv und reisten zum 41ten Dreikönigsturnier nach Havixbeck.

Bei diesem wie immer sehr gut organisierten Turnier, bei dem noch weitere Mannschaften der DHG am Start waren, sammelten unsere Minis tolle Erfahrungen bei ihren Spielen und hatten natürlich jede Menge Spass.

 

Und ganz nebenbei hat unsere A-Jugend tatsächlich den Sprung auf das aktuelle Plakat geschafft.

Danke an dieser Stelle an den SW Havixbeck für die tolle Organisation....

Unsere Minis, die in Havixbeck jede Menge tolle Erfahrungen sammeln konnten.

 

Wir wünschen Euch und Euren Familien auf diesem Wege `Frohe Weihnachten` und einen `Guten Rutsch` ins Jahr 2019 !!!

 

Noch einmal `Handball

pur` in der Hamalandhalle -

die DHG geht in die

Winterpause und sagt `Danke`!

 

 

 

 

 

Am kommenden Sonntag, 16.12. 2018 gibt es für alle handballbegeisterten Vredener in diesem Jahr noch einmal die Gelegenheit den tollsten Sport der Welt in der Hamalandhalle zu erleben und die Mannschaften

der DHG Ammeloe/Ellewick bei ihren Meisterschaftsspielen zu unterstützen.

 

Insgesamt werden an diesem Heimspielsonntag ab 13 Uhr 4 DHG-Teams in der Hamalandhalle auf Torejagd gehen.

Nach den Spielen der D1-Jugend um 13 Uhr, der C1-Jugend um 14:30 Uhr und der B-Jugend um 16 Uhr tritt dann zum Abschluss des Jahres 2018 die 1te Mannschaft der DHG um 18 Uhr in der Hamalandhalle gegen den SuS Neuenkirchen an.

 

Wir hoffen wieder auf eine volle Halle und jede Menge Unterstützung!

 

Trotz der spielfreien Zeit lassen wir bei der DHG den Ball natürlich nicht einfach in der Ecke liegen. Das Training läuft weiter und einige Auswahlspielerinnen werden im Januar 2019 noch mit ihren jeweiligen

Auswahlmannschaften unterwegs sein.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle schon einmal bei allen Spielerinnen, Trainern, Schiedsrichtern, Eltern, Fans, Helfern und Sponsoren für das tolle Engagement im ablaufenden Jahr 2018, wünschen ein `Frohes Weihnachtsfest` und einen `Guten Rutsch` ins Jahr 2019!

Wir blicken noch einmal auf ein tolles Erlebnis zurück-

der Nikolaus war da...........

 

dhglogoEin tolles Erlebnis - der Nikolaus als`Ehrengast` bei der DHG

 

Die DHG Ammeloe/Ellewick hatte erstmalig alle Mannschaften

an diesem Sonntag (02.12.18) in die Hamalandhalle zur Begrüßung des Nikolaus

und zum Meisterschaftsspiel der 1ten Mannschaft eingeladen. Und gekommen waren

jede Menge Eltern, Kinder und Handballbegeisterte zu diesem einmaligen Erlebnis.

 

Als dann um 17:45 Uhr das Licht in der Hamalandhalle ausging und die Damenmannschaften der DHG Ammeloe/Ellewick und der Gäste vom FC Vorwärts Wettringen, begleitet von jungen DHG-Handballerinnen, durch ein Spalier von leuchtenden Laternen in das weite Rund der Hamalandhalle einliefen

war schon so etwas wie eine `Gänsehaut-Atmosphäre` spürbar.

Die steigerte sich noch als dann alle Kinder, Spielerinnen und Zuschauer, begleitet von Samira Ullah auf der Gitarre, gemeinsam das Lied `Sei gegrüßt lieber Nikolaus` anstimmten und tatsächlich der Nikolaus langsam in die Hamalandhalle gelaufen kam.

 

Die Kinderaugen leuchteten und nach einer kurzen Begrüßung nahm er tatsächlich als Ehrengast eine Halbzeit lang an der Seitenlinie Platz.

Jetzt war richtig Stimmung in der Hamalandhalle und die vielen Zuschauer unterstützen ihre DHG lautstark mit Trommeln und Klatschern. Die Spielerinnen bedankten sich mit einem tollen Handballspiel und führten zur Halbzeit verdient mit 18:7.

 

In der Halbzeit versammelten sich alle anwesenden Jugendmannschaften auf dem Spielfeld und der Nikolaus richtete dann noch einige Worte an alle Mannschaften, bedankte sich für die Einladung und den unglaublich

tollen Empfang und verteilte dann zusammen mit seinen Gehilfen Geschenke an jede DHG Spielerin.

Mit dem Versprechen auch im nächsten Jahr wieder zur DHG zu kommen verabschiedete er sich aus der Hamalandhalle.

Die Stimmung war weiterhin unglaublich toll und sorgte sicher auch dafür, dass am Ende ein verdienter

26:19 Sieg der DHG auf der Anzeigentafel stand.

Einen Dank an dieser Stelle an alle DHG`ler, Zuschauer, Fans, an unsere Gäste vom FC Vorwärts Wettringen und den Schiedsrichter für das tolle Event sowie an Raphael Kampshoff von RKA-Sportfotografie für die tollen

Bilder.

Super-Heimspielsonntag am kommenden Wochenende !

9 DHG Mannschaften spielen am nächsten Sonntag in der Hamalandhalle!

 

Die Gelegenheit so viel tollen Handballsport in der Hamalandhalle zu erleben bietet sich den handballbegeisterten Vredenern nicht oft. Am kommenden Sonntag (09.12.2018) präsentiert die DHG Ammeloe/Ellewick einen Heimspielsonntag der Superlative.

Insgesamt 9 DHG-Teams genießen an diesem Wochenende das Heimrecht und werden die Hamalandhalle zu einem Treffpunkt für den tollsten Sport der Welt machen. Und da dürfte für jeden, egal ob Spielerin, Eltern, Fans oder einfach nur Interessierten, etwas dabei sein.

Neben gleich zwei Derbys gegen den SuS Stadtlohn wird es auf Meisterschaftsebene auch zu einem vereinsinternen Duell der beiden DHG D-Jugendteams kommen. Aber auch Spiele der DHG-Mannschaften gegen Gästeteams vom TuS Recke oder Germania Schale werden sicherlich für eine tolle Stimmung im weiten Rund der Hamalandhalle sorgen.

 

Und wie immer wird für alle Zuschauer unsere Cafeteria wieder Kaffe, Kuchen und vieles mehr bereithalten.

 

Los geht`s voraussichtlich schon ab 10 Uhr in der Hamalandhalle.

Und hier kommt schon mal der Spielplan für Euch.....

 

 

Der Nikolaus kommt.....

Am kommenden Sonntag ist es soweit - der Nikolaus besucht uns in der Hamalandhalle!

 

Und alle Mannschaften der DHG sind dabei und werden dem Nikolaus an diesem Abend einen tollen Empfang bereiten.

Was er uns schon verraten hat - er wird für jede Handballerin eine Kleinigkeit in seinem Sack haben und Euch sicherlich noch die ein oder andere Weisheit mit auf den Weg geben.

 

 

Er hat versprochen pünktlich zum Spiel unserer 1ten Mannschaft gegen Vorwärts Wettringen in der Hamalandhalle zu sein (Anwurf ist um 18 Uhr). In der Halbzeitpause werden dann die Jugendmannschaften der DHG vorgestellt und der Nikolaus verteilt Geschenke an die Handballerinnen. Der Eintritt an diesem Abend ist frei. Es wird lediglich eine Spendenbox in der Hamalandhalle aufgestellt sein.

Die Cafeteria wird Euch während der Zeit mit Kaffee, Süßigkeiten und vielem mehr versorgen......

Auf geht`s in die nächste Runde -

DHG dominiert das Pokalspiel bei SC Arminia Ochtrup

 

Mit einem ungefährdeten 35:11 Sieg bei SC Arminia Ochtrup in der ersten Runde des Kreispokals wurden unsere Damen am Sonntag ihrer Favoritenrolle voll und ganz gerecht.

 

Bereits in der Halbzeit hatten sich unsere Mädels einen komfortablen 15:3 Vorsprung herausgespielt. Dieser konnte dann in der 2ten Halbzeit noch einmal vergrößert werden, so dass am Ende ein deutlicher 35:11 Erfolg den Einzug in die nächste Runde brachte. Glückwunsch hierzu !

In der nächsten Runde des Kreispokals wartet dann mit dem TB Burgsteinfurt ein sicherlich anderes Kaliber auf unsere Handballerinnen.

 

Beste Werferinnen an diesem Tag waren Anke Wilmer (7), Diana Waning (7) und Ann-Kathrin Kemper (6). 

Keine Heimspiele - aber trotzdem jede Menge Handball im Angebot.....

 

So sieht für die DHG das kommende Wochenende aus.

Am kommenden Sonntag ist Totensonntag, daher darf an diesem Tag vor 18 Uhr nicht gespielt werden. Darum reduziert sich das Programm der DHG auf ein Minimum-aber auch das hat es in sich und verspricht jede Menge Spannung.

Zuerst startet unsere E1 und die E2 am Samstag zu Auswärtsspielen nach Neuenkirchen.

Und auch am Samstag zieht es die Nachwuchstalente der DHG nach Ochtrup.

Hier findet ab 10:30 Uhr das Sichtungsturnier der Auswahlmannschaften der

Jahrgänge w`2006 und m`2005 statt.

Am Start sind hier, neben dem gastgebenden HK EUREGIO-Münsterland, die Auswahlmannschaften des HK Industrie, des HK Hellweg und des HK Münster.

 

Hier werden mit Anna-Klara Kasparek, Anna Wessels und Anna Göring auch Talente von der DHG dabei sein. Für alle, die unsere Mädels unterstützen wollen kommt hier der Link zum Spielplan des HK EUREGIO-Münsterland:         -hier klicken-

 

Doch damit sind wir natürlich noch nicht am Ende des Handballwochenendes - am Sonntag um 18 Uhr tritt unsere 1te Mannschaft in Ochtrup zum Pokalspiel gegen den SC Arminia Ochtrup an.

 

gegen

 

Sonntag, 25.11.2018 / 18 Uhr

(Sporthalle Schulzentrum, Krummer Weg 36, Ochtrup)


 

!!!Wir hoffen bei allen Spielen auf Eure tolle Unterstützung!!!


Nach dem tollen und vor allen Dingen sehr gelungenem DHG Aktionstag 2018 am vergangenen Wochenende geht es kommenden Sonntag in der Hamalandhalle sofort mit Volldampf weiter.

Insgesamt stehen 6 Heimspiele unserer Mannschaften auf dem Programm. Aber seht selbst - hier kommt der aktuelle Spielplan:

(!!! Unsere E2 startet, aus Termingründen, bereits am Samstag, 17.11.2018 / 13 Uhr in der Hamalandhalle!!!)

DHG Aktionstag 2018 – wieder ein voller Erfolg!

 

Wer am vergangenen Wochenende den Weg in die Hamalandhalle gefunden hatte konnte sich selbst davon überzeugen wie erfolgreich der diesjährige Aktionstag der DHG Ammeloe/Ellewick war.

 

 

 

Viele Handballerinnen nutzen die einmalige Gelegenheit an diesem Tag, an dem sehr gut bestückten Stand von Sport Niehuis, Sportbekleidung und Schuhe anzuprobieren und zu unglaublich günstigen Konditionen zu bestellen.

Jede Menge Arbeit also für die beiden Mitarbeiter von Sport Niehuis und der 1ten Damenmannschaft, die an diesem Tag die Unterstützung am Verkaufsstand stellen durften.

 

Und wer nach dem Wälzen des Kataloges und Anproben vor Ort erst einmal Ruhe brauchte, stärkte sich an der gut sortierten Cafeteria der DHG und unterstützte die in der Halle spielenden DHG-Jugendmannschaften bei ihren Meisterschaftsspielen

Und auch da gab es einiges zu sehen. So gelang der D1 von Anke Wilmer mit einer tollen Mannschaftsleistung ein verdienter 20:7 Erfolg gegen SV Vorwärts Gronau. Im Anschluss hieran lieferte sich die C1 der DHG ein Duell auf Augenhöhe mit der Mannschaft des TB Burgsteinfurt. Am Ende hatten die Gäste aus Burgsteinfurt mit 23:21 das glücklichere Ende für sich. Als dann die B-Jugend um 16 Uhr gegen den TV Emsdetten ran durfte war aus vorangegangenen Begegnungen klar, dass hier, allein rein körperlich, `David auf Goliath` traf. Zunächst hatte die B-Jugend, trotz des deutlich schnelleren Spieles, der körperlichen Überlegenheit wenig entgegen zu setzen. Erst in der zweiten Halbzeit, nach einem Halbzeitstand von 5:11, nahmen die Vredenerinnen den Kampf an und gewannen diese verdient mit 9:8. An einem Endergebnis von 14:19 änderte das jedoch wenig. Das Highlight des DHG Aktionstages stellte dann jedoch sicherlich das abschließende Spiel der 1ten Mannschaft gegen die klar favorisierten Gegnerinnen des SC Westfalia Kinderhaus dar. Und da kamen die vielen Zuschauer in der Hamalandhalle alles geboten was den Handballsport ausmacht. Mit einer tollen Mannschaftsleistung, gerade in der Abwehr, brachten die Handballerinnen um ihren Trainer Slava Vorobev und Co-Trainer Dirk Streich den Zweitplatzierten aus Münster immer wieder zur Verzweiflung. War es zur Halbzeit mit 16:15 noch eine knappe Angelegenheit, so stand am Ende ein absolut verdienter 31:26 Sieg.

 

Doch damit nicht genug – in der Halbzeitpause konnten dann schließlich die 2 Gewinner des Salming-Gewinnspieles, nämlich 2x2 Tickets zu einem Bundesligaspiel des TBV Lemgo, bekannt gegeben werden.

 

Abschließend noch einmal ein großer Dank an Sport Niehuis und allen, die an der Umsetzung des tollen DHG Aktionstages beteiligt waren.

 

Am kommenden Wochenende geht`s bei der DHG direkt weiter wenn am Sonntag wieder gleich 5 Mannschaften der DHG in der Hamalandhalle um Punkte spielen. Anwurf ist hier ab 13 Uhr mit der E1-Jugend.