Aktuelles von der DHG - der Blog



Nach der Saison ist vor der Saison

-das gilt natürlich auch bei uns.

 

In den letzten Wochen wurde im Hintergrund viel gearbeitet und auch unsere Handballerinnen können schon wieder Erfolge vermelden.

Gleich 6 neue Schiedsrichter werden in der kommenden Saison für die DHG antreten. 4 davon stammen aus der eigenen Jugend und haben gerade erst erfolgreich die Prüfung bestanden - 2 sind gestandene Schiedsrichter, die uns ab der kommenden Saison unterstützen werden (gesonderter Bericht folgt in den nächsten Wochen).

 

Aber damit nicht genug - wir wissen auch jetzt wann die Saison 2018/2019 für unsere Teams starten wird.

Los geht`s aller Voraussicht nach ab dem 08./09. September 2018. Steffi hat in mühevoller Kleinarbeit und Abstimmung mit dem TV Vreden und der Stadt Vreden soeben die Anwurfzeiten eingegeben. Diese könnt ihr voraussichtlich ab morgen wie immer im SIS-Handball abrufen und euch schon mal damit vertraut machen. Dazu braucht ihr dann einfach nur hier klicken: SIS-Handball

 

Natürlich werden wir auch versuchen vor der neuen Saison noch Zeitnehmer-/ESB-Schulungen anzubieten. Das erfahrt ihr aber alles in den nächsten Wochen.

 

Wir wünschen Euch -d.h. allen, ob schon wieder in der Vorbereitung oder noch nicht, aber jetzt erst einmal tolle Ferien und einen schönen Urlaub!


Ein großer Dank an alle !!!

Der `LVM Flamingo-Cup 2018` ist beendet und war ein toller Erfolg. Insgesamt waren ca. 40 Mannschaften mit weit über 400 Sportlerinnen dabei und zeigten über die beiden, vergangenen Wochenenden Handballsport auf hohem Niveau.

 

Dabei kam natürlich auch der Spass nicht zu kurz - denkt man da an den `Fliegeralarm` der Spielerinnen des HK Industrie, unsere Übernachtungsgäste mit Public Viewing, die beiden Spielerinnen die kurzerhand von Teutonia Riemke zur Unterstützung in die Mannschaft von Union 92 Halle wechselten - und so weiter.

Begeistert haben sicherlich auch die Mannschaften vom HV Niederrhein mit Gaby Palme, der TuS BW Königsdorf mit Sibylle Gruner oder auch tollen Spiele des Bergischen HC 06 sowie das tolle Auftreten unserer DHG-Teams in allen Turnierfeldern.

Es hat uns und auch hoffentlich allen Gästen - ob aus den Niederlanden, Niedersachsen oder anderen Handballkreisen- sehr viel Spass gemacht dabei zu sein.

Wir, die DHG, bedanken uns hiermit bei allen ohne die eine solches Event nicht möglich gewesen wäre.

 


Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der

 

 

LVM Versicherung Guido Resing Vreden

 

und der

 

Volksbank Gronau-Ahaus eG/Vreden,

 

 

die uns erneut tatkräftig bei der Realisierung dieses, in der Region einmaligen Handballspektakels unterstützt haben.


Weiterhin `Danke`an alle Spielerinnen und Trainer-/innen für die gezeigte Leistung und Fairness, sowie allen Zeitnehmern, Eltern und Helfern.

 

Ganz besonders haben wir uns über die vielen Schiedsrichter gefreut, die ihren Job sehr gut gemacht haben. Wir möchten hier besonders die Nachwuchsgespanne der DHG und die von Markus Gödde gecoachten Gespanne im Förderkader hervorheben. Danke!

 

 

Schon jetzt gibt es wieder Zusagen für das nächste Jahr wenn es dann hoffentlich wieder in Vreden um den `LVM Flamingo-Cup 2019` geht.

 !! Alle Fotos findet ihr jetzt hier !!  -hier klicken-


`Ein tolles Turnier auf sehr hohem Niveau` -

der erste Teil des `LVM Flamingo-Cup 2018` der DHG Ammeloe/Ellewick macht Lust auf das kommende Wochenende

 

`Ein tolles Turnier auf hohem Niveau` - so lautete nach den ersten beiden Spieltagen des `LVM Flamingo-Cup 2018` nicht nur das Fazit von Gaby Palme. Die ehemalige Weltmeisterin war mit ihrem Team, der Auswahl des HV Niederrhein, am vergangenen Wochenende an den Start des diesjährigen Internationalen Handballturnieres in Vreden gegangen und zeigte sich sehr zufrieden.

 

So ging es auch allen anderen Teilnehmern an den ersten beiden Turniertagen in der Hamalandhalle. Trainer und Spielerinnen, die zum Teil stundenlange Anfahrten hinter sich hatten, waren allesamt begeistert von den tollen Spielen, die ihnen da geboten wurden und in jedem Turnierfeld den Mannschaften alles abverlangten.

 

Bereits am Samstagmorgen durften die D-Jugendteams den diesjährigen `LVM Flamingo-Cup` eröffnen. In einem Turnierfeld mit insgesamt 5 Mannschaften konnte sich die 2te Mannschaft des Handballkreises EUREGIO-Münsterland durchsetzen und den Pokal mit nach Hause nehmen. Die beiden DHG Mannschaften belegten, nach guten Leistungen, die Plätze 3 und 5. Wie immer beim `LVM Flamingo-Cup` der DHG Ammeloe/Ellewick wurden auch hier durch Mannschaften, Trainer und Schiedsrichter die beste Spielerin des Turnierfeldes sowie die beste Torhüterin gewählt und erhielten jeweils ein Geschenk.

 

Bei der D-Jugend kam mit Emily Waning die beste Torhüterin aus den Reihen der DHG. Beste Spielerin wurde hier Hanna Nieweler vom Auswahlteam des HK EUREGIO-Münsterland.

 

Am Nachmittag folgten dann die Mannschaften der w`B-Jugend . Hier konnte erwartungsgemäß die starke Mannschaft von Vorwärts Wettringen 1 den Gesamtsieg holen. Beste Spielerin war dann auch Lara Korthaneberg von Vorwärts Wettringen 1. Als beste Torhüterin durfte sich Jasmina Kreimer von der DHG 1 über eine Auszeichnung freuen.

Mit sehr hochklassigen Mannschaften und ehemaligen Weltmeisterinnen als Trainerinnen ging es dann am Sonntagmorgen weiter in den Bereich der w`C-Jugend. Ein Turnierfeld, das die DHG aufgrund der hohen Leistungsdichte und den vielen Mannschaftsmeldungen in zwei eigene Turnierfelder geteilt hatte.

 

Um 9:30 Uhr fanden sich dann auch mit dem TuS BW Königsdorf, der Auswahl des Handballverbandes Niederrhein, der HK Industrie, dem Bergischen HC 06 und Olympia Hengelo Spielerinnen in der Hamalandhalle ein, die ein tolles Turnier auf höchstem Niveau versprachen. Die vielen Zuschauer in der Hamalandhalle sahen dann auch sehr intensive, schnelle und technisch spannende Spiele im Modus `jeder gegen jeden`. Hierbei konnte sich das Team des TuS BW Königsdorf knapp gegen den Bergischen HC 06 durchsetzen. Die beste Torhüterin kam dann mit Selina Scheer auch vom TuS BW Königsdorf. Beste Spielerin wurde Lilly Gombarek vom HK Industrie.

 

Am Sonntagnachmittag waren dann nochmals 6 Mannschaften aus dem Bereich der weiblichen C-Jugend in der Hamalandhalle zu Gast. Neben beiden DHG-Teams, dem FC Vorwärts Wettringen und dem TuS BW Königsdorf 2 traten hier auch die niederländischen Mannschaften von Olympia Hengelo 2 und den Stormvogels Haaksbergen zum `LVM Flamingo-Cup 2018` an.

 

 Und auch hier wurde den vielen Zuschauern toller Handballsport geboten. Die Entscheidung in diesem Turnierfeld fiel dann auch erst in den letzten Spielen. Die Gäste der Stormvogels Haaksbergen konnten sich schließlich mit der besten Torhüterin Britt Mentink durchsetzen und gewannen das Turnier nach einem denkbar knappen 9:8 gegen den FC Vorwärts Wettringen. Zur besten Spielerin des Turniers wurde Anita Szöke vom TuS BW Königsdorf 2 gewählt.

 

Es geht weiter.....

 

Am kommenden Wochenende (30.06./01.07.) folgen dann beim `LVM Flamingo-Cup 2018` noch einmal 2 tolle Handballtage in der Hamalandhalle. Bereits am Samstag ab 13 Uhr erwartet die DHG Ammeloe/Ellewick mit Teutonia Riemke, Union Halle, den Stormvogels Haaksbergen oder dem TV Borken wieder starke Mannschaften.

Am Sonntag um 09:30 Uhr startet die DHG dann mit einem voll besetzten E-Jugendturnier in den letzten Tag des Handballevents. Hier reisen u.a. die Teams von GW Nottuln, TV Borken oder Vorw. Wettringen nach Vreden an.

Der Abschluss des `LVM Flamingo-Cup 2018` bleibt dann der A-Jugend vorbehalten. Neben der DHG wird dann hier der ATV Dorstfeld und die Stormvogels Haaksbergen ihr Bestes geben. Anwurf ist hier ab 15 Uhr in der Hamalandhalle.

Wir, die DHG, wollen uns an dieser Stelle schon einmal für die tolle und nicht selbstverständliche Unterstützung von der `LVM Versicherung Guido Resing` bedanken. Ohne solche Unterstützung und auch die der Volksbank Vreden und aller Eltern, Spielerinnen und Unparteiischen wäre ein solches Event nicht möglich. Wir freuen uns auf das kommende, tolle Handballwochenende.

DHG òle


hier geht`s zum Teilnehmerfeld und zu weiteren Infos zum LVM Flamingo-Cup 2018  

(hier klicken)


Ihr habt es verdient, Mädels !

Unsere 2te hat es geschafft - Aufstieg in die Kreisliga ist perfekt

 

Es kam ziemlich überraschend-doch verdient. Nach einer tolle Saison steigt unsere 2te doch noch in die Kreisliga auf.

Die Nachricht kam erst jetzt und wir freuen uns darüber, dass es für Euch ab der nächsten Saison in der Kreisliga weitergeht. Das Potenzial ist gross in der jungen Mannschaft, wird sich in der nächsten Saison noch einmal erhöhen und es wird sicherlich eine tolle Saison für Euch.

 

An dieser Stelle einen `Herzlichen Glückwunsch` zum tollen Erfolg.

 


DHG C-Mädels hoch hinaus – zum Abschluss noch einmal in die Luft gegangen.

 

Am Sonntag, 10. Juni tauschten die jungen Handballerinnen der DHG Ammeloe-Ellewick den Handball gegen Helm und Klettergurt. Zum Abschluss einer tollen Saison, gekrönt mit dem Meistertitel in der Kreisklasse, erlebte das gesamte Team einen tollen Tag im Kletterwald in Borken.

 

Nach der Sicherheitseinweisung, wurde der sachgemäße Umgang mit der Kletterausrüstung geübt und unter Aufsicht der Übungsparcour absolviert. Im Kletterwald angekommen, konnten Spielerinnen und Trainerteam gemeinsam durch verschiedene Kletterparcours „kraxeln“ und Bewegungserfahrungen der besonderen Art sammeln. In Höhen bis zu 15 Metern, waren neben Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer, auch eine Menge Mut gefragt. Gemeinsam Lösungen für knifflige Situation finden und Teammitglieder anfeuern und ermutigen. Im uneingeschränkten Teamwork, und mit gegenseitigen Hilfestellungen, wurden auch die schwierigsten Herausforderungen vereinigt gemeistert.

Glücklich und erschöpft stand im Anschluss das traditionelle gemeinsame Grillen auf dem Plan. Bereits auf der Rückfahrt merkte man den Mädels doch an, dass der Tag richtig „Körner“ gekostet hatte. Mit „richtig Hunger“ wurde der Grill gestürmt und die Erlebnisse des Tages nochmals lebhaft untereinander ausgetauscht. Aber die Müdigkeit war später dann doch allen anzumerken.

Die Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich bei den Eltern für den Fahrdienst und die mitgebrachten Salate. Besonderer Dank an Familie Ehler, die schon traditionell ihren Garten für das Abschlussgrillen zur Verfügung stellt und immer ausreichend das leibliche Wohl sorgt.

 

Weiter geht es bei den C-Mädchen, wie bei allen DHG Teams, schon ab dem 23./24. Juni – dann steht für alle mit dem LVM Flamingo-Cup 2018 in Vreden das nächste Highlight an.


 

 LVM Flamingo-Cup 2018 der DHG

am 23./24.06.2018 und am 30.06./01.07.2018 !!!!!

 

Update:

Bislang haben tolle und leistungsstarke Teams gemeldet und werden sich auf den Weg nach Vreden machen. Für einige Teilnehmerfelder haben wir noch Restplätze - andere sind leider schon ausgebucht. Wir freuen uns u.a. auf Mannschaften aus dem Bereich des Niederrheines, dem Ruhrgebiet, Niedersachsen, dem Kölner Raum, aus dem HK EUREGIO-MS und den Niederlanden.

Genaue Infos zu den Mannschaften findet ihr im nächsten Update. Bis dahin - nutzt die Chance. Wir freuen uns auf Euch und machen für Euch möglich was wir können!!!   (Stand 31.05.2018)

 

Anmeldungen und Infos findet ihr hier:    -hier klicken-


Qualifikationsrunden zur Bezirksliga - die DHG greift an!

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit - die handballfreie Zeit hat ein Ende.

Unsere Mannschaften der A-, B-, und C-Jugend starten in die nächste Runde zur Bezirksliga.

 

Los geht`s am kommenden Samstag um 14 Uhr - da darf unsere A-Jugend im Turnier bei FC Vorw. Wettringen antreten.

Und schon am Sonntag haben auch die Vredener Handballfreunde die Chance tollen Handballsport in der Hamalandhalle zu erleben. Dann geht`s für unsere B-Jugend zuhause ab 10:30 Uhr gegen Teams aus Wettringen, Emsdetten, Gronau und Burgsteinfurt. Da darf man sicher jede Menge Spannung erwarten. Also auf jeden Fall ein guter Grund zur Hamalandhalle zu kommen, unsere Mädels kräftig zu unterstützen und sich von der Cafeteria verwöhnen zu lassen!

Aber damit natürlich nicht genug - auch die C1 greift wieder in die Qualifikationsrunde ein. Für die geht es mal wieder nach Ibbenbüren. Eine schwere Aufgabe, die auch jede Menge Unterstützung braucht. Los geht's in Ibbenbüren schon um 11 Uhr - Halle Schulzentrum Ost!


Die Jahreshauptversammlung 2018 steht an -

und wir hoffen auf Euer zahlreiches Erscheinen!


DHG verliert das Rennen um die Landesliga

Am Ende zeigte die DHG, dass sie eigentlich in die Landesliga gehört. Mir einem deutlichen und absolut verdienten 28:23 Auswärtssieg bei SV Teutonia Riemke beendete die DHG die Saison und wohl auch den Ausflug in die Landesliga.

Bis zuletzt hatte die DHG gehofft doch noch mindestens den Relegationsplatz zu erreichen. Leider gewann Sparta Münster überraschenderweise bei dem deutlich besser platzierten BSV Roxel und zog somit noch an der DHG vorbei.

Es war ein Abstieg, der vollkommen unnötig war und den -auch die Trainer anderer Vereine- nicht verstehen können.

Aber es ist nun einmal so - die DHG wird in der nächsten Saison wieder in der Bezirksliga antreten müssen. Die Planungen hierfür laufen auf Hochtouren und wir haben mit Slava Vorobev jemanden gewonnen, der das Team in der nächsten Spielzeit sicher voranbringen wird.

Ob und wie sich das Gesicht der Mannschaft, die mit Jana Niedick und Lisa Schniedertöns zwei tolle Spielerinnen ersetzen muss, ändert bleibt abzuwarten.

Jedenfalls freuen wir uns schon auf die neuen Aufgaben und sehen der neuen Saison positiv entgegen. Wir haben in dieser Saison gezeigt, dass viel mehr in uns steckt und das gilt es in der nächsten Zeit zu zeigen und herauszuholen.

Es geht nämlich gleich weiter bei der DHG -

schon am 23.06.2018 startet der `LVM Flamingo-Cup 2018`. Und wer die schon jetzt gemeldeten Mannschaften sieht weiß, dass die DHG auf dem richtigen Weg ist. Neben Teams aus Niedersachsen, dem Niederrhein und aus dem Bergischen Land erwarten wir hier auch Mannschachten aus den Niederlanden und dem Ruhrgebiet.

So ist halt die DHG - immer nach vorne schauen und keinen Stillstand zulassen.


DHG darf noch einmal ran - letzter Spieltag bringt noch einmal Spannung

Heute ist es soweit - und der letzte Spieltag der Saison hat es doch noch einmal in sich.

Zunächst hat unsere Damen 1 bei Teutonia Riemke das Ziel sich mit einer tollen Leistung noch einmal 2 Punkte in Bochum zu holen und sich damit versöhnlich von der Saison zu verabschieden. Und wer weiß - mit etwas Glück und den neuen Entwicklungen springt ja am Ende sogar noch die Chance auf den Klassenerhalt heraus. Wir drücken Euch ganz fest die Daumen wenn es in Bochum um 17 Uhr zur Sache geht!

Auch unsere 2te wird sich in einem sicherlich tollen Spiel in der Hamalandhalle von den Fans aus der Saison 2017/2018 verabschieden. Gegner ist hier der FC Vorwärts Wettringen. Anwurf in der Hamalandhalle ist um 18:00 Uhr! Wir hoffen noch einmal auf die tolle Unterstützung unserer Fans.

Dann geht es für die Damenmannschaften in die für alle wohlverdiente Pause, bevor dann wieder die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 startet.

 

Doch Langeweile und handballfreie Zeit brauchen wir nicht - schon am morgigen Sonntag geht es für unsere A-Jugend in die Qualifikation zur neu geschaffenen Bezirksliga. Spielort ist dann die Sporthalle Wichernschule in Nordwalde. Anwurf für dieses Turnier, an dem neben der DHG die Mannschaften aus Recke, Neuenkirchen und Nordwalde teilnehmen, ist um 14:00 Uhr.

 

Ihr seht also - mal wieder jede Menge Handballsport bei der DHG! Seid dabei und unterstützt unsere Mädels auch an diesem Wochenende!


!!! Die Fotos vom Minispielfest 2018 sind online !!!

-hier klicken-


Das letzte Heimspiel der Saison steht an!!!!

Am kommenden Wochenende heißt es noch einmal anfeuern - unsere 1te Damen präsentiert sich beim letzten Heimspiel der Saison noch einmal in der Hamalandhalle.

Gegen den derzeitigen Tabellendritten der Landesliga, den HSC Haltern-Sythen, müssen Punkte her um sich noch aus dem Tabellenkeller hochzuspielen.

Sicherlich keine leichte Aufgabe - bei einer 28:22 Niederlage in der Vorrunde. Aber mit Eurer Unterstützung ist alles möglich.

Anwurf ist bereits am Samstag, 05.05.2018 / 17:30 Uhr.

 

 

Auch unsere 2te Mannschaft hat noch einiges vor und triff, ebenfalls am kommenden Samstag, 05.05.2018 / 15:30 Uhr in der Meisterrunde auf den VfL Eintracht Mettingen.

Da unsere 2te an diesem Termin akute Personalprobleme hat haben wir rechtzeitig versucht das Spiel zu verlegen.

Leider hat Mettingen als Gastgeber aus nicht nachvollziehbaren Gründen dieser Spielverlegung nicht zugestimmt. Sportliches Verhalten sieht leider anders aus......


Minispielfest „Vreden verbindet“

- erneut ein tolles Event für die kleinen Handballer und Handballerinnen

 

Am Sonntag, den 22.04.2018 hieß es wieder `Handball verbindet`- das Handball-Minispielfest in Vreden.

Organisiert durch die beiden Vereine DHG

Ammeloe/Ellewick und TV Vreden stand in sechster Auflage erneut ein großer Aktionstag

für die kleinsten Handballer und Handballerinnen auf dem Programm.

Die Spielfläche der Hamalandhalle wurde in zwei Spielfelder und eine Bewegungslandschaft aufgeteilt. Die

Bewegungslandschaft, mit Hüpfburg, wurde nicht nur von den aktiven Handballern, sondern auch von vielen Geschwistern und sogar von einigen Trainern erobert.

 

Morgens, zu Beginn der Veranstaltung, durften die Bambinis (Jahrgang 2011 und jünger) ihre

ersten Erfahrungen sammeln. Auf dem zweiten Spielfeld zeigten die Minis (Jahrgang 2010 und jünger) ihr Können. Bevor die Handballer und Handballerinnen auf dem Spielfeld ihr Können unter Beweis stellen konnten stand jedoch ein gemeinsames Aufwärmen aller Mannschaften auf dem Programm. 

Dann ging es endlich los und die Stimmung in der Halle war unglaublich. Da wurde jedes Tor gefeiert und lautstark angefeuert und alle gaben ihr Bestes. Nach Beendigung des ersten Turnieres fand die Ehrung aller Spieler und Spielerinnen statt. Jede Mannschaft wurde hierbei auf das Podest gerufen und alle Spieler bekamen

eine Medaille überreicht.

Nach einer kurzen Pause bestritten dann ab 14 Uhr die Maxis ihr Turnier. Unter den Augen von Markus Thessing, Sparkasse Westmünsterland, Regionaldirektion Vreden, entwickelten sich spannende Partien.

Auf dem Spielfeld waren nun die Nachwuchstalente der DHG, des TV Vreden, vom TV Emsdetten und TB Burgsteinfurt sowie des SuS Legden zu sehen. Es entwickelten sich tolle und spannende Spiele mit einem hohen Spassfaktor für alle. 

Die Ehrung der Mannschaften im Anschluss des Turnieres übernahm Markus Thesing. Hierfür und für die Unterstützung des Turnieres einen herzlichen Dank an die Sparkasse Westmünsterland, Regionaldirektion Vreden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch für die tolle Unterstützung durch die Eltern, Spielerinnen und Spieler anderer Mannschaften und Schiedsrichter, ohne die ein solches Highlight nicht möglich gewesen wäre.

Die Spielerinnen des Jahrgangs 2009 wechseln nun im Mai in den Jugendbereich. Dort gilt es, in der E-Jugend auf dem großen Feld neue Erfahrungen zu machen.

 

weitere Fotos zum Minispielfest findet ihr hier:      Bilder Minispielfest 2018 (einfach klicken)


Das war schon mal ein Anfang - und lässt für das nächste Heimspiel hoffen.....

Nach der doch recht deutlichen Heimniederlage in der Hinrunde gelang unserer 1ten jetzt ein unglückliches Unentschieden beim FC Vorw. Wettringen II.

Ein Punkt ist besser als keiner. Und wer weiß wie wichtig dieser eine Punkt am Schluss sein kann?


DHG braucht am Wochenende 2 Punkte!

Am kommenden Samstag geht`s für die Damen 1 nach Wettringen. Nach dem verlorenen Spiel am vergangenen Wochenende zuhause gegen den TV Wattenscheid wird es nun eng für die 1te. Aber der Kader ist endlich mal (fast) komplett und die guten Spiele der letzten Wochen sowie der sehr enge Tabbelnstand lassen hoffen.

Gas geben und 2 Punkt mit nach Vreden bringen lautet die Devise.

Am Samstag, 28.04.2018 um 19 Uhr ist in Wettringen Anwurf!!!!

 

***********

Nach dem tollen Minispielfest mit dem TV Vreden vom vergangenen Wochenende bedanken wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich für die Unterstützung bei der Sparkasse Westmünsterland.

 

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr......

Ein Nachbericht findet ihr, inklusive Fotos, in den nächsten Tagen auf unserer Homepage!


Spielabsage für unsere 2te Damen

Kurzfristig wurde das für Samstag, 21. April 2018 angesetzte Spiel im Rahmen der Meisterrunde gegen den HCI Ibbenbüren II durch die Mannschaft aus Ibbenbüren abgesagt. Das heißt: Raus in die Sonne und genießt das Wetter!!!!

Für das kommende Wochenende bleibt aber immer noch genügend Handball übrig -

Der TV Vreden braucht bei seinem Kampf um den Aufstieg auch noch Eure Unterstützung - Samstag abend 19:45 Uhr geht`s für die Handballer gegen den SV Vorw. Gronau !!!

 

Und am Sonntag führt kein Weg an der Hamalandhalle vorbei. Ab 10:30 Uhr Minispielfest und dann, ab 18:00 Uhr braucht unsere 1te jede Unterstützung gegen den TV Wattenscheid.

 

Und als `Warm up` hier schon mal der tolle Vorbericht aus der MZ  (einfach klicken)....


Was für ein Handball-Wochenende.....!!!

`Handball verbindet`- das gemeinsame Minispielfest von der DHG und des TV Vreden und spannende Meisterschaftsspiele unserer Damen 1 und Damen 2.

Wer da nicht vorbeischaut muss schon im Urlaub sein......

Nach dem tollen - und vollkommen verdientem Sieg unserer 1ten am vergangenen Wochenende wartet am Sonntag jetzt mit dem TV Wattenscheid wieder ein Gegener aus dem oberen Mittelfeld auf unsere Mädels.

Die Stimmung ist gut, die Motivation und das Selbstvertrauen sind da - also können wir am Sonntag wieder auf ein engagiertes Spiel unserer Damen 1 hoffen.

Los geht`s in der Hamalandhalle um 18 Uhr!

 

Und hier findet ihr nochmal den Rückblick vom vergangenen Wochenende!

 

`Handball verbindet 2018`

Vorher geht es in der Hamalandhalle schon so richtig rund- das schon traditionelle Minispielfest der DHG und des TV Vreden startet mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland / Regionaldirektion Vreden in die 9te Auflage.

Das wird ein Spass.....


Hier werden viele junge Handballtalente aus Vreden und umliegender Vereine am Sonntag ab 10:30 Uhr ihr handballerisches Können unter Beweis stellen. Nicht nur etwas für Talentscouts......

 

Für Verpflegung ist natürlich, wie immer, bestens gesorgt....


Spannung, Emotionen, Sport auf hohem Niveau

- so muss man, beim Blick auf die anstehenden Spiele bei uns, das kommende Handballwochenende umschreiben!


Am kommenden Wochenende findet am Sonntag, 15.04.2018 in der Hamalandhalle das Qualifikationsturnier der B-Jugend zur Oberliga statt. Hierbei werden, neben der DHG, die Mannschaften vom TB Burgsteinfurt, JSG Ibbenbüren und dem SuS

Stadtlohn erwartet. Anwurf hier ist um 12 Uhr !!!!

Kaffee, Kuchen und mehr erwarten Euch in der Halle.

*****

Auch unsere C1 startet in die Qualifikation um den Oberliga-Aufstieg. Leider geht es für die Handballerinnen am Sonntag nach Ibbenbüren, wo starke Mannschaften auf unsere DHG´lerinnen warten. In Ibbenbüren geht`s um 11 Uhr los.

*****

Nach dem tollen Sieg unserer Damen 2 in der vergangenen Woche gegen den VfL Eintracht Mettingen heißt für unsere Damen 2 der nächste Gegner in der Aufstiegsrunde FC Vorw. Wettringen 5. Anwurf in Wettringen ist hier 15 Uhr.

*****

Unsere 1te reist am Sonntag nach Neuenkirchen, um sich dort wichtige Punkte zu holen. Derzeit ist die Situation, auch durch den fast nie kompletten Kader, schwierig - blickt man auf die Tabellensituation. Diese Mannschaft hat soviel Potenzial und dürfte da, wenn man mal mit dem kompletten Kader antreten könnte, niemals zu finden sein.

Aber sei`s drum - jetzt brauchen die Eure Unterstützung ! Um 14:30 Uhr geht`s in Neuenkirchen los....

 

Wie Ihr seht - langweilig ist es bei der DHG nie. Und die nächsten Events stehen schon in den Startlöchern. Am 22.04.2018 findet wieder das große, gemeinsam ausgerichtete Minispielfest der DHG und des TV Vreden in der Hamalandhalle statt - `Handball verbindet 2018`!

Und neben einer, in Planung befindlichen Playersparty bei Rolf Elsing findet Ende Juni der grenzüberschreitende `LVM Flamingo-Cup 2018` statt.

Infos hierzu und noch mehr findet ihr auf diesen Seiten...


Die Osterzeit ist vorbei - und wir starten wieder durch !!!!

Schon am kommenden Sonntag gibt es wieder Handball in der Hamalandhalle.

Unsere 2te Damenmannschaft hat die Chance aufzusteigen und spielt in der Meisterrunde gegen den VfL Eintracht Mettingen.

 

Ein Spiel, das es sicherlich lohnt den Weg in die Hamalandhalle zu finden, um unsere 2te beim Spiel zu unterstützen.

Anwurf ist um 18:00 Uhr - also zur besten Handballzeit.

*********************

 

Am darauffolgenden Wochenende warten dann ein paar ganz besondere Spiele auf Euch. Die B-Jugend  ist dann Gastgeber des Qualifikationsturniers zur Oberliga.

Also - schon mal vormerken. Weitere Infos folgen!


Wir wünschen Euch `Frohe Ostertage` -

Die handballfreie Zeit ist ja auch schnell wieder zuende -

spätestens am 8. April geht es mit Volldampf weiter. Dann trifft unsere Damen 2 zuhause in der Aufstiegsrunde auf den VfL Eintracht Mettingen. Und am 14./15. April startet die Oberliga-Qualifikationsrunde in Vreden und auch unsere Damen 1 greifen wieder an.

Aber bis dahin wünschen wir Euch viel Spass beim Ostereier suchen!


`Mehr war nicht drin` - DHG unterliegt nach Spiel auf Augenhöhe dem Verbandsligisten

 

Damit hatten die Gastgeberinnen aus Wettringen sicherlich nicht gerechnet. Auf dem Papier eigentlich ein klares Ding mussten sich die klar favorisierten Wettringerinnen im Pokalhalbfinale gegen unsere 1te Mannschaft ganz schön strecken, um das Spiel nach Hause zu bringen.

Am Anfang der Begegnung unterliefen unserer Damen 1 leider zu viele leichte Fehler und es sah nach einem anfänglichen 1-6 Rückstand nach einer klaren Angelegenheit für den FC Vorwärts Wettringen aus.

Doch dann fanden unsere Mädels immer mehr ins Spiel und erzielten aus dem Spiel heraus deutlich mehr Tore als die Gastgeberinnen. In der 17ten Minuten gelang uns sogar der Anschlusstreffer und Wettringen kam nur durch immer wieder gegebene 7m nicht in Rückstand. In dieser Phase des Spieles, beim Stand von 8-7, hatten die Gastgeberinnen allein 6 Tore durch 7m Strafwürfe erzielt. Ein absolutes Ungleichgewicht, wie selbst Wettringer Zuschauer zurecht bemerkten.....

Bis zur Halbzeit setzte sich das Spiel so fort und durch die gute Abwehrarbeit der DHG unterliefen den Wettringerinnen viele technische Fehler, die wir aber leider zu selten ausnutzen konnten.

Es gab wieder zwei 7m in Folge gegen uns, so dass Wettringen sich von 9:8 auf 11:8 absetzen konnte.

In dieser Phase war es wohl selbst im Publikum befindlichen Schiedsrichterkollegen zuviel, denn selbst die verstanden die Welt nicht mehr.

Wir ließen uns davon wenig beeindrucken und uns gelang durch Laura kurz vor der Halbzeit der mehr als verdiente Anschluss. Mit einem 13:14 Rückstand ging es dann für uns in die Pause. Nach der Pause sah sich Malte Franke als Wettringer Trainer dann genötigt durchgehend zunächst die stärkste Formation aufs Feld zu schicken. Trotzdem gelang uns endlich der Ausgleich (14:14). Uns gelang es zunächst weiterhin das Spiel auf Augenhöhe zu gestalten. Leider führten dann erneute 2 min Strafen und auch technische Fehler dazu, dass es schließlich 21:17 gegen uns stand. In dieser Phase wurden Torgelegenheiten vergeben und die Wettringerinnen verstanden es bestens Tempogegenstöße in Tore zu verwandeln.

Beim Stand von 21:27 (56te Minute) war das Spiel eigentlich gelaufen. Leider verstand es eine Wettringer Spielerin nicht, umklammerte eine Spielerin der DHG und warf sie ohne jeden Ballkontakt vorsätzlich gezielt auf den Boden. Eigentlich klar `Rot` - aber.....

 

Egal - Wettringen hat das Spiel verdient und am Ende vielleicht etwas zu deutlich 29:21 gewonnen. Glückwunsch an dieser Stelle zum Einzug ins Finale!

Trotzdem ein gutes Spiel unserer Damen 1, das Hoffnung für die schweren anstehenden Spiele macht!

*******

Geärgert hat uns an dieser Stelle die Berichterstattung in der MVonline. Wer auch immer den Artikel verfasst hat war entweder nicht vor Ort oder hat die Partie leider wohl nur mit einer rosaroten Vereinsbrille gesehen. Von einer harten oder gar unfairen Spielweise der DHG kann wohl keine Rede sein. Das zeigen auch die Fakten im Spielbericht und die Rückmeldungen der vielen tollen Wettringer Zuschauer.

Auch war es nicht so, dass in dem Spiel `nur` A-Jugendspielerinnen oder Spielerinnen unterklassiger Mannschaften oder unter 22 Jahren eingesetzt wurden. Es sei denn in Wettringen hört man bei 22 auf zu zählen und einige Spielerinnen gehören plötzlich nicht mehr der Verbandsliga-Mannschaft an.... - und ganz nebenbei bemerkt hat auch nicht der SuS Neuenkirchen, sondern der FC Vorwärts Wettringen das Finale erreicht.


Kommt mit -

auf geht`s zum Pokal-Halbfinale !!!!

Am kommenden Sonntag freuen wir uns auf ein tolles Event in Wettringen.

Um 17:00 Uhr spielt unsere 1te Mannschaft bei FC Vorwärts Wettringen 1 im Pokal-Halbfinale.

 

Landesligist trifft auf Verbandsligist - wir haben also nichts zu verlieren und werden richtig Gas geben.

 

Also - Sonntag nicht lange überlegen. Ab ins Auto und auf nach Wettringen.



Wir sind mehr...... - die DHG gibt es natürlich nicht nur als Homepage.

Falls ihr es noch nicht wißt - wir sind natürlich auch bei Facebook und Instagram zu finden. Da gibt es noch mehr von uns.

Einfach draufklicken und los geht`s!


HC Ibbenbüren entführt 2 wichtige Punkte aus der Hamalandhalle

Das war leider kein guter Abend für unsere Mädels der 1ten Mannschaft.

Als am vergangenen Sonntag 19:22 auf der Anzeigentafel in der Hamalandhalle stand wusste eigentlich keiner, vermutlich nicht einmal die Gäste vom HCI, so richtig warum die Punkte nicht bei der DHG geblieben waren.

Eigentlich war es ein Spiel, in dem die DHG mal wieder eine Vielzahl von Torchancen liegen ließ und bis zum 16:16 fast immer in Führung lag. Und das, obwohl man auch hier viele viele Chancen ungenutzt ließ und gefühlt 15 Mal die Umrandung des Torgehäuses auf Stabilität prüfte.

Nur wie heißt es so schön - wer Tore wirft gewinnt das Spiel. Und so war es dann auch - der HCI hatte einfach die bessere Trefferquote.

Dabei hatten die Handballerinnen der DHG nach einer leichten Schwächephase zu Beginn des Spieles dominiert und wirklich um jeden Ball gekämpft und auch die Zuschauer merkten, dass es an diesem Tag definitiv nicht an dem Willen lag das so wichtige Spiel zu gewinnen.

Doch es gelang leider nie in den entscheidenden Situationen auch einmal einen 3 Tore Vorsprung herauszuspielen, um so die notwendige Sicherheit und Ruhe zu erhalten.

Schade - die 2 Punkte hätten durchaus auch verdient in Vreden bleiben können.

 

Aber aufgeben oder den Kopf in den Sand stecken gilt nicht - und dazu gibt es auch gar keinen Grund. Die nächsten Spiele stehen ab dem 14.04. an. So lange ist erst einmal Pause. Zeit sich zu sammeln und Zeit für das engagierte Trainerteam mit den DHG`lerinnen zu arbeiten.

Ein besonderes Highlight wird es, trotz der kurzen Meisterschaftspause, am kommenden Sonntag geben. Am 25.03.2018 um 17 Uhr spielen unsere Damen im Halbfinale des Kreispokals in Wettringen gegen die Verbandsligahandballerinnen vom FC Vorw. Wettringen 1.

David gegen Goliath also - aber eine Chance haben wir immer.......

E1 gewinnt ihr letztes Saisonspiel, E2 verliert unglücklich und unsere Maxis spielten ein tolles Turnier

Es gibt aber auch viel Positives zu berichten.

So konnte unsere E1 in Gronau ihr letztes Meisterschaftsspiel deutlich gewinnen. Mit 15:9 Toren und 2 Punkten im Gepäck ging es am Samstag Mittag wieder zurück nach Vreden. Ein sehr verdienter Sieg, der eigentlich noch deutlicher hätte ausfallen können. Aber sei`s drum - das letzte Meisterschaftsspiel einer tollen Saison war gewonnen und da durfte natürlich auch der Abstecher zum goldenen `M` nicht fehlen.

Etwas weniger glücklich war das letzte Meisterschaftsspiel unserer E2 - auch wenn die jungen Handballerinnen eine wirklich gute erste Saison spielten. 6:7 hieß es am Ende für die Gäste aus Emsdettten. Trotzdem - eine tolle Leistung, die auf die kommende Saison hoffen lässt.

 

Wie unsere Maxis beim Miniturnier in Nottuln abgeschnitten haben wissen wir leider nicht. Aber sie werden, wie jedes Mal, wohl jede Menge Spass gehabt haben..... - weiter so, Mädels !

Letzter Spieltag für unsere beiden E-Jugendmannschaften, unsere Maxis sind beim Miniturnier in Nottuln unterwegs -

und die 1te empfängt den HC Ibbenbüren....

das sind die Begegnungen des kommenden Spieltages. Wir dürfen uns also noch auf einige tolle Begegnungen freuen.

Ganz besonders brauchen wir Eure Unterstützung am Sonntag Abend um 18:00 Uhr wenn unsere 1te Damen in der Hamalandhalle auf den HC Ibbenbüren trifft.

 

Also - vor dem Tatort am Sonntag Abend kommt die DHG - ab in die Hamlandhalle und lautstark anfeuern!!!!

 

.... und für alle, die es nochmal in der Übersicht brauchen hier kommt die aktuelle Übersicht:

Download
Spieltag 18032018.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 263.4 KB

Ein Wechselbad der Gefühle -

 

so kann man insgesamt das vergangene Spielwochenende unserer Mannschaften bezeichnen. Aber mal der Reihe nach.....

Erst mal die positiven News:

Wir sind Meister !!!!!!!

 

Beim abschließenden Meisterturnier der Kreisklasse in Coesfeld konnte sich unsere C2 mit Dirk Streich als Trainer gegen die Mannschaften von SC Hörstel, DJK Coesfeld und TV Borghorst durchsetzen.

Mit am Ende 5:1 Punkten konnte die C2 verdient ihren 1ten Meistertitel in der Kreisklasse feiern. Top Leistung !!!

 

In der nächsten Saison geht`s dann wohl in der Kreisliga weiter. Wir wünschen Euch jetzt schon viel Erfolg!

Eine tolle Saison erlebt und viel positives mitgenommen -

das dürfte das Fazit unserer, erstmals in der Oberliga / Landesliga spielenden C1 gewesen sein.

Tolle Gegner, spannende und technisch sehr ansprechende Spiele werden unseren Handballerinnen auch in der neuen Saison jede Menge bringen.

Beim letzten Saisonspiel mussten sie jedoch gleich auf 6 Spielerinnen verzichten. Die erste Halbzeit konnte gegen den Tabellenzweiten VfL Gladbeck noch ausgeglichen gestaltet werden. Doch am Ende schwanden die Kräfte und der VfL Gladbeck gewann verdient.

Ab der neuen Saison geht es für die Mädchen in der B-Jugend weiter. Wir freuen uns darauf.

Eine gute Saison gespielt

hat unsere B-Jugend unter Markus Windmeier. Bei ihrem ersten Auftritt in der B-Jugend, der ja jede Menge Veränderungen mit sich brachte, gelang den Handballerinnen der DHG jede Menge Überraschungen.

So konnte man die Spiele gegen die Spitzenmannschaften aus der Liga immer offen gestalten und sogar Punkte für sich verbuchen. Am letzten Heimspiel gegen den TuS Recke wäre eine Punkteteilung gerecht gewesen. Aber mit der letzten Spielsekunde gab es für die Gegner einen 7m und das entscheidende Gegentor. Schade. Trotzdem, wie wir finden, eine tolle Saison die Lust auf mehr macht....

Den Top-Teams insgesamt 4 Punkte abgenommen -

und eine eigentlich tolle Saison gespielt hat unsere A-Jugend.

Das allein ist schon eine tolle Leistung und zeigt was in der Mannschaft steckt. Gerade wenn man bedenkt, dass 3 der Leistungsträgerinnen bei vielen Spielen nicht dabei sein konnten.

Zur neuen Saison kann man hier, in dann voller Besetzung, ne Menge guten Handball erwarten. Wir wünschen Euch für die kommende Saison viel Erfolg.

Alle Mannschaften der DHG sind tolle Teams-

und alle hätten es verdient hier erwähnt zu werden - denn wir haben natürlich noch viel mehr Spielerinnen, Trainer-/innnen und Eltern, die jede Woche ihr bestes geben und die Teams immer weiter nach vorne bringen.

Ob eine Diana, Melli, Anke, Steffi oder wer da noch unsere Teams bis hin zu den Minions betreut - alle machen einen tollen Job.

Das sollten sich alle - egal ob Eltern oder Zuschauer - immer wieder vor Augen führen. Wir sind ein kleiner Verein, der von dem Engagement eines jeden einzelnen lebt. Und nur wenn jeder sich weiter so engagiert werden wir weiterhin so erfolgreich sein.

Die Saison ist aber natürlich noch nicht zuende. Es stehen noch die weiteren Spiele der Damenmannschaften an und auch unsere Maxis dürfen am kommenden Wochenende noch einmal beim Miniturnier in Nottuln zeigen was sie können. Anwurf ist um 10:00 Uhr in Nottuln.

Doch wir wären nicht die DHG wenn wir nicht noch einiges an tollen Sachen in Vorbereitung hätten - wartet es ab, wir informieren Euch.....

 

Unsere 1te hatte am vergangenen Sonntag leider keinen guten Tag -

doch jetzt kommen erst die Spiele bei denen sich die Mädels wirklich beweisen müssen und sicherlich auch werden. `Wir sind ein Team` - das muss jetzt für jeden gelten.

Am kommenden Wochenende geht`s gegen den HC Ibbenbüren - da brauchen wir jede Unterstützung. Anwurf Sonntag 18 Uhr in der Hamalandhalle!

 

Hier der Bericht aus der MZ zum vergangenen Wochenende:

DHG macht zu viele technische Fehler - Bericht aus der MZ

 

Nach guter Anfangsphase verliert die DHG Ammeloe/Ellewick in Bochum den Faden und das Spiel deutlich. Und doch brachte die Partie positive Erkenntnisse......

 

..... und unsere 2te siegt im ersten Spiel um den Aufstieg in die Kreisliga.

Das war schon mal ein toller Auftakt. Unterstützt von einigen Spielerinnen unserer Hobby gelang ihnen in Ibbenbüren ein verdienter 23:20 Sieg.

Weiter so - auf geht`s in die Kreisliga. Das nächste Spiel dieser Aufstiegsrunde findet am 08.04.2018 in der Hamalandhalle statt. Dann heißt es DHG 2 - VfL Mettingen !


Auf geht`s ins nächste, und für einige Jugendteams schon in das letzte Spielwochenende der Saison

 

Unsere 1te reist zum Bochumer HC, die 2te startet gegen den HC Ibbenbüren in die Meisterrunde um den Aufstieg zur Kreisliga und die C2 tritt in Coesfeld zum Meisterturnier an.

Und für einige unserer Jugendteams steht schon der letzte Spieltag der laufenden Saison an.

Darum - für Euch die Gelegenheit in der Hamalandhalle am Sonntag noch einmal unsere B-Jugend um 14 Uhr gegen den TuS Recke und unsere A-Jugend um 18 Uhr gegen den TV Emsdetten zu erleben und kräftig zu unterstützen.

Unsere C 1, die in der Landesliga eine tolle Saison hingelegt hat, wird in ihrem letzten Saisonspiel beim VfL Gladbeck auflaufen und hier noch einmal alles geben.

 

Also am Sonntag ab zur Hamalandhalle und dort den Kaffee genießen...... Unsere Cafeteria versorgt Euch natürlich auch an diesem Sonntag.

 

!!Auch beim Bochumer HC wird es sicherlich Kaffee geben - ob der so gut ist wie bei uns wissen wir nicht. Was wir wissen ist, dass die 1te sich auswärts über jede Unterstützung freuen wird. Wir helfen Euch natürlich auch dahin zu finden - hier klicken.

Anwurf in Bochum ist um 15:30 Uhr !!

 

Und hier, wie Ihr es gewohnt seid, für alle nochmal die Gesamtübersicht der DHG:

Download
Spieltag 11032018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 420.8 KB

Wir sind stolz auf Euch - das war eine tolle Leistung und macht Lust auf das kommende Wochenende!!!

Einen Glückwunsch an unsere 1te Mannschaft und das neue Trainerteam für die tolle Leistung beim Tabellenführer. Das macht Lust auf mehr und das kommende Wochenende. Und ganz nebenbei - jetzt weiss Recklinghausen auch, dass man mit der grünen Karte nicht nur vor der Nase des Kampfgerichtes wedeln darf......

*****Was da bei der A-Jugend in Stadtlohn passierte kann man wohl keinem neutralen Zuschauer logisch erklären. Die DHG-Handballerinnen hatten ! 20 ! Minuten richtig Platz auf dem Spielfeld - ständig saß jemand der DHG auf der Bank. Der Grund war nicht immer ersichtlich. Trotzdem schaffte es Stadtlohn als Favorit nicht das Spiel zu gewinnen. Unsere Mädels zeigten ein tolles Spiel und konnten mit 25:25 einen verdienten Punkt mit nach Vreden nehmen. Im Anschluss des verdienten Punktgewinnes hatte die B-Jugend der DJK Coesfeld noch eine besondere Überraschung für Jule, Marie und Emily.

Die 3 hatten in der ganzen Saison sowohl für unsere A-Jugend, wie auch für das Oberliga-Team der DJK Coesfeld gespielt und hierbei neben jeder Menge Spass auch jede Menge Erfahrung gesammelt. Eine schöne Geste der B-Jugend aus Coesfeld, die ein sicherlich interessantes Spiel sahen....

Die B-Jugend hatte es beim SC Nordwalde mit dem Tabellendritten zu tun. Im Hinspiel gelang es mit einer tollen Leistung einen Punkt in Vreden zu halten. An diesem Wochenende verloren die DHG`lerinnen leider mit einem Tor in Nordwalde. Das ist bitter - aber am kommenden Wochenende wartet ja das nächste Heimspiel. Wir freuen uns darauf....

*****

Unsere E1 hatte das einzige Heimspiel an diesem Wochenende. Und das bot nicht nur den vielen Zuschauern viel Unterhaltung. Mit Interimstrainerin Elena Kömmelt an der Linie, die es sehr gut verstand den jungen Handballerinnen Möglichkeiten gegen den Favoriten aus Neuenkirchen aufzuzeigen, zeigten sie ein tolles Spiel und brachten den gegnerischen Trainer das ein oder andere Mal zum Schwitzen. In der Kabine wurden dann nochmal alle Register gezogen, um die Taktik für die 2te Halbzeit bildlich zu erklären (Bild rechts). Letztendlich unterlag man zwar mit 15:21 - doch die Leistung stimmte und beim nächsten Spiel gegen Gronau am 17.03. will man dann die Punkte mitnehmen.

*****

Jubeln durfte unsere E2 beim HC Ibbenbüren.

Das war kein Spiel mit vielen Toren - aber egal. Den Mädels und auch den Trainerinnen dürfte es viel Spass gemacht haben. Eine weite Fahrt bis auf den Berg nach Ibbenbüren und dann gleich 2 Punkte mit nach Vreden genommen. Dazu einen großen `Glückwunsch` zum 8:6 Sieg.

Jetzt ist für die E2 erst einmal eine Woche Pause, bevor es am 17.03. zum letzten Saisonspiel in die Hamalandhalle geht.

----------------------------------

Wer sich jetzt wundert wo denn unsere anderen Mannschaften abgeblieben sind - die haben wir nicht vergessen. Die hatten einfach spielfrei und freuen sich auf das kommende Wochenende !!!!!!

DHG olè

DHG-Fans aufgepasst, nur ein Heimspiel - aber dafür geht`s auswärts rund.....

 

Am kommenden Wochenende habt ihr nur 1x die Chance eines unserer Teams bei ihrem Spiel in der Hamalandhalle kräftig zu unterstützen.

Unsere E1 spielt nämlich am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr gegen den SuS Neuenkirchen!

 

Also - Spaziergang zur Hamalandhalle einplanen und anfeuern.....

 

Alle anderen Mannschaften sind leider auswärts, oder haben spielfrei. Toll wäre es wenn ihr auch unsere 1te Mannschaft beim Tabellenführer PSV Recklinghausen II auswärts unterstützen würdet - die haben es verdient.... ! Spielbeginn in Recklinghausen ist hier am Sonntag um 13:45 Uhr.

 

Ein weiteres Spiel mit viel Unterhaltungspotenzial ist sicherlich das Derby unserer A-Jugend am Sonntag um 17:00 Uhr in Stadtlohn - da lohnt es sich sicherlich, vielleicht auf dem Rückweg aus Recklinghausen, vorbeizuschauen und so richtig Stimmung zu machen.

 

Hier kommt, wie immer, der Spielplan für das kommende Wochenende....

Download
Spieltag 03032018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.9 KB

Wie versprochen -

hier schon mal die Infos für unseren `Dankeschön-Abend 2018`.....

 

Bitte lesen und unbedingt anmelden.....

Download
Danke2018neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 598.0 KB

Willy Kleinmeulmann nicht mehr Trainer der 1ten Mannschaft

 

Es kam für viele überraschend - und doch war es für einige absehbar. Willy Kleinmeulmann steht ab sofort nicht mehr an der Seitenlinie bei der DHG!

Die Entscheidung ist allen nicht leicht gefallen und es wurde, zumindest unsererseits, eine andere Lösung angestrebt. Aber jetzt ist es so wie es ist - Dirk Streich und Steffi Kömmelt werden in den nächsten Wochen das Training übernehmen und auch die Mannschaft bei den anstehenden Spielen coachen.

 

Wir denken eine gute Lösung gefunden zu haben und hoffen weiter auf Eure tolle Unterstützung beim nächsten Heimspiel.

 

An dieser Stelle ein großes `Danke` an Willy für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren. Wir wünschen ihm jedenfalls alles Gute für die Zukunft.

 

Auch die MZ hat hierzu einen Artikel gebracht. Den könnt ihr hier lesen:

Sofortige Trennung von der DHG - Artikel der MZ

 

 


Ein durchwachsenes Wochenende für die DHG

Was die vielen Zuschauer in der Hamalandhalle am Sonntagabend erhofft hatten trat leider nicht ein. Der erhoffte Befreiungsschlag gegen einen vermeintlich schwächeren Gegener gelang unserer 1ten Mannschaft leider nicht.

Ein Sieg wäre durchaus möglich gewesen wenn man die vielen leichtfertig vergebenen Chancen und Pfostentreffer auf Seiten der DHG gesehen hat. Doch war auch Sparta Münster nicht der erwartete leichte Gegner. Im Kader stark verändert und unter neuer Leitung hatte das Team bereits am letzten Wochenende dem Tabellenersten, dem PSV Recklinghausen II, alles abverlangt und zeigte auch in Vreden ein gutes Spiel. Trotzdem wäre mehr drin gewesen.

Aber die vielen, außerhalb des Spielfeldes, aufgetretenen Störfaktoren der letzten Wochen gehen auch nicht spurlos an den Spielerinnen vorbei. Mit Dirk und Steffi wird die Mannschaft wieder zu alter Stärke finden und in den anstehenden Spielen die Punkte sammeln.

********

Auch die 2te Damen hatte an diesem Wochenende ein eigentlich machbares Auswärtsspiel gegen den SuS Legden und die Chance somit als Tabellenerster in die Aufstiegsrunde zu gehen. Doch auch hier leisteten sich unsere Handballerinnen mit 20-24 eine vermutlich vermeidbare Niederlage und ziehen somit als Tabellenvierter in die abschließende Aufstiegsrunde ein. Wir drücken Euch trotzdem die Daumen und hoffen auf den Aufstieg.

**********

Doch auch für andere Mannschaften lief es nicht rund an diesem Wochenenden - die C1 beispielsweise zeigte gegen die Sauerland Wölfen aus Menden ein tolles Spiel, konnte jedoch das krankheitsbedingte Fehlen von !6! Spielerinnen nicht kompensieren und unterlag am Ende mit 21-25. Am 11.03.18 geht es für die Landesligahandballerinnen dann zum letzten Saisonspiel zum Vfl Gladbeck.

**********

Unsere A-Jugend hingegen trat in Bestbesetzung an und zeigte dem Tabellenersten aus Mettingen mal, dass auch das Duell `David gegen Goliath` (Tabellenerster gegen Tabellenletzter) durchaus verdient für David ausgehen kann. Mit tollen Einsatz gelang den Mädels ein 24-19 Sieg.

**********

Die B-Jugend von Markus Windmeier konnte auswärts, beim besser platzierten TV Emsdetten, ein gutes Spiel zeigen und einen vollkommen verdienten 20-18 Auswärtssieg für sich verbuchen. Das bedeutet gleichzeitig Platz 4 in der Tabelle. Glückwunsch dazu !

**********

Glückwunsch auch an die C2 - mit einem deutlichem 36-26 gegen GW Nottuln beendet die Mannschaft um Dirk Streich die Vorrunde und zieht als Tabellenzweiter in das Meisterschaftsturnier ein.

 

Hier die weiteren Ergebnisse des Wochenendes:

HC Ibbenbüren

DHG D2-Jugend

SC Hörstel

DHG E2-Jugend

 

DHG D1-Jugend

SuS Stadtlohn

DHG E1-Jugend

DJK GW Nottuln

 

17:9

12:19

DHG gewinnt - Ergebniss folgt

04:11

 



Der nächste Spieltag, mit 5 Heimspielen in der Hamalandhalle, steht an....

 

Unter anderem erwarten wir Sparta Münster und die Sauerlandwölfe aus Menden in unserer Halle. Aber auch die anderen Spiele versprechen jede Menge Spannung und tollen Handballsport. Los geht`s ab 09:00 Uhr......

 

Aber seht selbst:

Download
Spieltag 24-25.02.-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

`Glückwunsch zu Eurem Talent` -

gute Arbeit zahlt sich aus, das schafft nicht jeder`-

 

so oder so ähnlich wurde ich heute gleich mehrfach auf jemanden angesprochen, die lange Zeit bei der DHG gespielt, trainiert und auch so zu der Spielerin wurde, die sie heute ist.

Jetzt ist sie sogar auf dem Sprung zum DHB: Lotte Iker !

 

Hier ein toller Bericht  der MZ über eines der Ausnahmetalente des Westdeutschen-Handball-Verbandes:


Vorankündigung!

Am

Freitag, 06. April 2018 ist es soweit -

wir sagen wieder `Dankeschön` für Eure Unterstützung und laden alle Trainer, Vorstandsmitglieder, Schiedsrichter u.s.w. zu unserem schon traditionellen `Dankeschön-Abend`ein.

 

Also - schon mal den Termin vormerken - weitere Infos folgen.....


Hier noch was zum morgigen Spiel der 1ten.... - wir drücken Euch kräftig die Daumen!

Riesige Vorfreude auf nicht ganz alltägliche Wettbewerbe bei der DHG

 

An diesem Wochenende starten sowohl unsere E-Jugendlichen wie auch die Maxis zu zwei nicht ganz alltäglichen Terminen.

 

Die Maxis dürfen zum dritten Mal überhaupt ihr Können bei einem Turnier in der Miniliga unter Beweis stellen - und auch unsere E-Jugend hat einen besonderen Wettbewerb auf dem Kalender stehen, der nicht nur die spielerischen Fähigkeiten, sondern vor allen Dingen Turnelemente, Zielgenauigkeit und den Umgang mit dem Handball in den Vordergrund stellt: der Geschicklichkeitstest!

 

Wir drücken Euch allen die Daumen und wissen, dass ihr Euer Bestes geben werdet.